Robert M. Dutkowsky CEO Tech Data

Tech Data mit Umsatzrückgang

Tech Data hatte im dritten Quartal mit erheblichen Problemen vor allem in Amerika zu kämpfen.

von Dr. Jakob Jung 0

Tech Data hat im dritten Quartal einen Umsatzrückgang um acht Prozent auf 6,04 Milliarden Dollar hinnehmen müssen. Das lag hauptsächlich an Problemen in den USA und dem Rückzug aus Brasilien und Kolumbien.  Die Bruttomarge wurde negativ beeinflusst von Schwierigkeiten mit der Einführung einiger SAP-Module.  Die SAP-Einführung läuft beim Broadliner bereits seit zehn Jahren und ist laut CEO Robert Dutkowsky zu 90 Prozent abgeschlossen.

Auf Euro-Basis hat sich das Geschäft in Europa erfreulicher entwickelt mit einem Plus von fünf Prozent. Zweistelliges Wachstum konnte der Distributor in Frankreich und UK verbuchen. Dort hat sich ausgewirkt, dass Tech Data die Special Distribution Group für 281 Millionen Euro gekauft hat, die in beiden Ländern sowie den Niederlanden aktiv war.

Die zwei wichtigsten Hersteller für Tech Data sind HP (21 Prozent des Umsatzes, vor einem Jahr 25 Prozent) und Apple (zwölf Prozent, vor einem Jahr neun Prozent).


Hinweis: Artikel von ChannelBiz.de stehen auch in Google Currents zur Verfügung. Jetzt abonnieren.

Umfrage: Wie wählen Sie ihre IT-Lösung aus?

Welche Informationsquellen nutzen Sie als IT-Entscheider für die Auswahl von IT-Lösungen? Welche Kriterien müssen die Produkte erfüllen?
Nehmen Sie an der Untersuchung teil und gewinnen Sie eine Sony-Smartwatch.

Letzter Kommentar




0 replies to Tech Data mit Umsatzrückgang

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>