Exclusive Networks startet X-OD On-Demand-Plattform

News

Exclusive Networks On-Demand (X-OD) soll eine On-Demand Plattform werden, auf der Reseller ihren Kunden schlüsselfertige Lösungen verkaufen können. Zum Start sind  Palo Alto Networks, Proofpoint und Chronicle mit an Bord.

Jesper Trolle, seit wenigen Wochen CEO des Value Add Distributors Exclusive Networks, startet seine Amtszeit mit einem Paukenschlag und führt mit Exclusive Networks On-Demand (X-OD) eine On-Demand Plattform ein, die einzigartig sein soll. Er zieht den direkten Vergleich zu vergleichbaren Angeboten anderer Distributoren, wobei er die Arrowsphere genau kennt, denn er war vor seinem Wechsel selbst bei Arrow ECS: „Die Arrowsphere und andere Plattformen sind nur Marktplätze, X-OD ist viel leistungsfähiger und eröffnet eine neue Dimension.“

Die neue Plattform X-OD ist quasi das “digitale Gesicht” von Exclusive Networks. Sie markiert eine revolutionäre Veränderung beim Kauf und Verkauf von Cybersecurity- und Infrastrukturlösungen sowie den zugehörigen Services – als Online-Verteilungskanal für alle Produkte und Dienstleistungen von Exclusive Networks. Mit X-OD ist der Übergang zum Subscription-basierten Bezug für Fachhändler und deren Kunden schnell, sicher und einfach zu gestalten. Partner können damit den Marktbedarf für OPEX-basierten Konsum decken und ein vollständig digitales Kundenerlebnis entlang der Wertschöpfungskette bieten. Gleichzeitig erhalten sie laufend Daten und Informationen, um die Geschäftserfolge der Kunden zu optimieren. X-OD ist seit 6. Oktober in Großbritannien, den Niederlanden und Frankreich erhältlich, Ab dem 1. November ist sie in Belgien, Spanien, Deutschland, Finnland, Irland und Österreich und 2021 im Rest der Welt verfügbar.

„Bisher schafften es nur wenige Reseller-Partner, die ,Everything-as-a-Service’-Schiene erfolgreich zu kapitalisieren. X-OD erleichtert die schnelle Umstellung auf Subscription-basierten Konsum”, erklärt Jesper Trolle, CEO von Exclusive Networks. “Mit dieser digitalen Plattform lässt sich praktisch alles in eine Subscription umwandeln. So wird der Konsum vereinfacht und neue Services und maßgeschneiderte Bundles können schnell und in großem Umfang bereitgestellt und verkauft werden. Auch Anbieter, die bisher nicht damit arbeiten, können mit X-OD Subscription-basierte Einnahmen erzielen – ohne zusätzliche Kosten oder Risiken für die Partner. Sie können auf On-Demand-Geschäftsmodelle umsatteln, die sie unter ihrer eigenen Marke, mit ihren eigenen Services und mit allen Herstellern im Exclusive-Networks-Portfolio bewerben können.”

“X-OD ist das Ergebnis einer über zwölfmonatigen Entwicklung. Wir haben mit unzähligen Anbietern, Resellern und Endkunden zusammengearbeitet, um die Anforderungen der gesamten Wertschöpfungskette nach Subscription-basierten Alternativen für alle Produkte und Dienstleistungen zu erfüllen”, erläutert Julien Antoine, EVP Strategy & Operations bei Exclusive Networks. “X-OD erfüllt unsere fortwährende Mission, Wertschöpfung und Wettbewerbsvorteile für Anbieter- und Resellerpartner zu schaffen. Partner können schnell in die X-OD-Plattform einsteigen und ihre Geschäftsmodelle mühelos transformieren. Sie werden unterstützt durch eine Fülle von Ressourcen für Ausbildung, Marketing und Vertrieb.”

Der Subscription-basierte IT-Konsum ist ein bedeutender Trend im IT-Enterprise-Markt. Viele “as a Service”-Angebote sind als Milliarden-Dollar-Segmente gut etabliert. Dem gegenüber steht der zunehmende Mangel an IT-Kenntnissen in Unternehmensorganisationen. Insbesondere in den Bereichen Cybersecurity und Infrastruktur versuchen Unternehmen vermehrt, Geschäftsergebnisse aus einer Technologie-Ebene zu beziehen, anstatt komplexe Infrastrukturen und Services selbst aufzubauen und zu verwalten, und in denen bereits etablierte ebenso wie neue innovative Anbieter mit verbrauchsabhängigen Angeboten führend sind.

“X-OD ist die Plattform für Partner, um ihre Position als strategische IT-Berater zu festigen und nicht nur als Lieferant ihre Kunden zu agieren”, ergänzt Trolle. “Es beginnt damit, dass der Markt Produkte und Services auf Subscription-Basis nachfragt. X-OD ist jedoch viel mehr als eine Everything-as-a-Service-Architektur. Die Plattform ist für das Kundenerlebnis und den Kundenerfolg dahingehend optimiert, wie Endkunden mit Technologie umgehen, und bietet einen tiefen Einblick in die Kundenumgebung für Upselling- und Cross-Selling-Zwecke. Das Interesse unserer Reseller ist groß, und auch unsere Anbieter sind sehr gespannt auf die Channel-Möglichkeiten, die X-OD bietet. Wir laden unsere Partnergemeinschaft ein, diese Transformation zu starten und an unserer umfangreichen Live-Demo-Webinar-Reihe teilzunehmen, die ab heute auf X-OD.com verfügbar ist.”

Die erfolgreichen Pilotphasen von X-OD wurden bereits im Sommer abgeschlossen und umfassten drei wichtige Anbieter aus dem Exclusive-Networks-Portfolio: Palo Alto Networks, Proofpoint und Chronicle. Alle Anbieter sind über X-OD verfügbar, und die Plattform ermöglicht es Partnern, jedes Produkt oder jede Dienstleistung innerhalb einer einzigen Subscription bereitzustellen.

“Unsere Partner profitieren durch X-OD durch erweiterte Möglichkeiten, die Bedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen und sie langfristig an sich zu binden. Der Subscription-basierte Konsum kommt nicht erst – er ist bereits da. X-OD ist eine sehr spannende Initiative und wir sind stolz darauf, vom ersten Tag an dabei zu sein”, betont Michael Herman, VP Channels EMEA bei Palo Alto Networks.

“Kunden treiben den Technologiewandel voran und ihre Forderung nach größerer Auswahl, mehr Flexibilität und Automatisierung spornt uns alle zu Innovationen an. Mit X-OD generiert Exclusive Networks den Mehrwert, den der Channel benötigt, um neue Geschäftsmodelle schnell, skalierbar und einfach bereitzustellen. Wir freuen uns sehr, den Start von X-OD zu unterstützen”, kommentiert Martin Mackay, Senior Vice President EMEA bei Proofpoint.

“Die X-OD-Plattform bietet Partnern eine schnelle und skalierbare Möglichkeit, sich auf Kundenbedürfnisse zu konzentrieren, egal wie extrem oder veränderlich diese sind. Exclusive Networks ist es gelungen, den Technologiekonsum einfach, flexibel und schnell umzusetzen. Wir freuen uns auf die zukünftige Entwicklung der Plattform, um noch größere Vorteile zu erzielen”, kommentiert Magali Bohn, Business Development an Strategic Partnerships Director – Security BU bei Google.

Lesen Sie auch :