ISG-Studie: Das sind die Top-Player für SAP auf AWS

News
proservia

Laut dem Marktforschungshaus ISG gibt Lemongrass mit dem Fokus auf SAP in der Cloud von AWS als ausgewiesener Leader den Takt vor. 

Gleichzeitig muss sich SAP in der Public Cloud in Deutschland noch entwickeln, wird aber mit seiner Echtzeit-ERP-Suite S/4HANA immer wichtiger. Die wichtigsten Erkenntnisse aus der Studie haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Beim Thema Cloud haben deutsche Unternehmen lange Zeit die Private oder Hybrid Cloud bevorzugt. Der Trend geht aber mittlerweile zur Multi-Cloud, inklusive der Public Cloud, belegt eine Studie des Beratungs- und Marktforschungsunternehmens Information Services Group (ISG). Amazon Web Services (AWS) ist der Weltmarktführer im Bereich der Public Cloud und für viele Unternehmen die bevorzugte Plattform. Das gilt besonders für den Betrieb von Lösungen aus dem Hause SAP, dem Marktführer für Business-Software. Somit treffen mit SAP und AWS zwei Marktführer aufeinander.

SAP selbst rät Kunden den Weg in die Cloud zu gehen, zumal die Cloud-Fähigkeit einer der ganz großen Vorteile der neuen Echtzeit-ERP-Suite SAP S/4HANA ist und diese mehr und mehr zum Standard wird. Beide Branchenriesen, SAP und AWS, arbeiten schon seit über zwölf Jahren zusammen und können auf mehr als 5.000 gemeinsame Kunden verweisen, viele davon im Enterprise-Segment. Der britische Cloud- und SAP-Spezialist Lemongrass Consulting ist mit dem klaren Fokus angetreten, beide Marktführer zusammenzubringen und hat nun die Früchte für das langjährige Engagement geerntet.

Lemongrass als SAP-AWS-Leader bestätigt

Denn in dem im Dezember 2019 erschienenen „ISG Provider Lens Quadrant Report“ für den deutschsprachigen Raum ist Lemongrass bei der Betrachtung des Partner-Ökosystems ganz klar als Leader in der Kategorie AWS-Kompetenz nach SAP-Workloads hervorgegangen.

Das europaweit und global tätige Unternehmen gehört mit einer Abdeckung aller AWS-SAP-Lösungen zu den führenden Anbietern im AWS-Cloud-Markt, heißt es in der Studie der International Services Group (ISG).

Zu den genannten Auswahlkriterien für die „AWS Competency by Workloads: SAP“ gehören:

  • Umfang der unterstützten SAP-AWS-Produkte wie SAP Business One, SAP Business Objects, SAP HANA und die SAP Business Suite
  • Umfang der angebotenen Dienstleistungen hinsichtlich Architektur- und Strategieberatung, Migration, Verwaltung und Betrieb
  • Das SAP-Lösungsportfolio, einschließlich eingesetzter oder selbst entwickelter Tools
  • Erfahrungen mit SAP-Themen generell und AWS-SAP-Produkten inklusive SAP HANA
  • Innovationen und Roadmaps hinsichtlich des Angebots an AWS-SAP-Cloudlösungen

Wer als CIO, IT-Entscheidungsträger oder Senior Executive für die Migration von SAP in die Public Cloud nach einem verlässlichen Partner sucht, sollte sich nicht mit dem erstbesten Partner zufriedengeben, sondern gleich an einen Marktführer oder Leader wenden, der sich auf eine exklusive Partnerschaft mit dem weltgrößten Public Cloud Provider AWS spezialisiert hat.

Das gesamte AWS-SAP-Portfolio aus einer Hand

In der Bewertung von Lemongrass als „2019 ISG Provider Lens Leader“ hebt ISG hervor, dass das System- und Beratungshaus auf mittlerweile über acht Jahre als AWS-SAP-Cloud-Partner zurückblickt und von Anfang an sehr eng mit Amazon Web Services an neuen innovativen Lösungen zusammenarbeitet. Weiter bescheinigt die Studie, dass Lemongrass das gesamte AWS-SAP-Produkt- und Lösungsportfolio für Unternehmen aller Größen und Branchen abdeckt und großen Kunden auch einen 24×7 „Follow the Sun“ Service anbietet.

Außerdem ist Lemongrass, wie ISG bestätigt, in jeder Tiefe und Breite zu 100 Prozent auf AWS-SAP-Cloud-Services und -Produkte fokussiert und in der Lage, neue Services sehr schnell zu adaptieren. Last but not least verfüge Lemongrass auch über eine etablierte Plattform mit hohem Automatisierungsgrad für die Migration und Inbetriebnahme der jeweiligen SAP-Lösung über AWS als Public Cloud.

Einer der Wenigen mit AWS Migration Competency

Im November 2019 hat Lemongrass Consulting für Tausende von SAP-Projekten die nur an ausgewählte Partner vergebene AWS Migration Competence erlangt. Dem waren 18 Monate intensive Audits zu ausgewählten Schlüsselprojekten des AWS-SAP-Cloud-Spezialisten vorausgegangen. Lemongrass kann sich außerdem rühmen, zu den Top 5 der Global Partners von AWS zu gehören. Namhafte Unternehmen wie die niederländische Brauerei Heineken und der türkische Flaschenabfüller Coca-Cola İçecek haben bei der Migration ihrer SAP-Anwendungen nach AWS auf Lemongrass gesetzt und sind gut damit gefahren.

Seit Gründung im Jahr 2008 hat sich Lemongrass zunächst vor allem im Heimatmarkt Großbritannien und in den USA als Anbieter von AWS-SAP-Cloud-Services etabliert, seit einigen Jahren aber auch in der ganzen EU. In der DACH-Region mit Deutschland als dem größten Binnenmarkt Europas hat Lemongrass als präferierter AWS-SAP-Cloud-Provider bereits eine Reihe von großen Projekten aufgenommen oder bereits abgeschlossen. Daran will Lemongrass anknüpfen. Und so hat das Unternehmen vor einigen Jahren angefangen, die Account- und Sales-Organisation in Deutschland auszubauen, um künftig stärker als bisher den in der DACH-Region so wichtigen Mittelstand zu adressieren.

Erfahren Sie hier mehr zu den Top-Playern für SAP auf AWS und holen Sie sich die exklusive Informationen aus unserem Factsheet.

200304-lemongrass-banner-2

Gemeinsamer Wachstumsschub für AWS und SAP

Die ISG-Studie hebt hervor, dass SAP in der Public Cloud mit AWS in Deutschland noch ein vergleichsweise junger Markt ist. Dieser sei noch in der Entwicklung, habe aber besonders durch die Erweiterung des SAP-Portfolios durch AWS und die Möglichkeit der Abbildung von professionellen Workloads einen Wachstumsschub erhalten, der in den kommenden Jahren noch zunehmen wird.

„Die Migration zu der integrierten Echtzeit-ERP-Suite SAP S/4HANA wird das Wachstum in den gerade begonnenen neuen 20er Jahren noch beschleunigen“, betont Kurt Wiener, Director Business Development für Lemongrass in der DACH-Region in Bonn. Auch wenn viele Unternehmen besonders im Mittelstand noch zögern, den Wechsel zu vollziehen, erleben er und seine Kollegen ein spürbar anziehendes Interesse bei den Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Das liege nicht nur daran, dass SAP angekündigt hat, den Support für die bestehende Business Suite bis 2027 einzustellen, sondern vor allem an der erweiterten Möglichkeit der Cloud-Nutzung als alle Business-Bereiche umfassende SaaS-Lösung. „Ich muss da gar nicht so sehr als Missionar auftreten, sondern renne oft schon offene Türen ein, was SAP HANA und SAP S/4HANA angeht. Die uns von AWS und der ISG-Studie bescheinigte hohe Kompetenz tut natürlich ihr Übriges“, fügt Wiener hinzu.

Erfahren Sie hier mehr zur ISG-Studie sowie zu Lemongrass als Leader im „Ecosystems AWS Competency: SAP“ und sichern Sie sich das exklusive Factsheet.