ServiceNow beginnt neue Partnerstrategie

News
servicenow

Auf seiner jährlichen User Conference stellt ServiceNow die neue Strategie für sein globales Partner Ökosystem vor. Ziel: Die Reise seiner Kunden durch die Digitale Transformation beschleunigen.

In der amerikanischen Wüste Nevadas kamen letzte Woche Professionals aus aller Welt zusammen, um an der jährlichen Versammlung Knowledge19 des IT-Service Anbieters ServiceNow teilzuhaben. In Las Vegas stellte das Unternehmen vor, wie es mittels neuer Programme seine Partnerstrategie erneuern möchte und die genannten Partner in Segmente unterteilen wird, um differenzierte Chancen für diese gegenüber Ihren Kunden zu öffnen.

Gemessen an der Kapazität, Kompetenz, dem Kunden Erfolg und der Befähigung des Partner-Unternehmens wird es von ServiceNow in eine von fünf Kategorien unterteilt. Vom Registered Partner zum Global Elite Partner soll ServiceNow einteilen können welche Möglichkeiten für die Positionierung und Differenzierung des jeweiligen Partners relevant ist.

„Wir sind überzeugt, dass ServiceNow ein 10-Millarden-Dollar-Unternehmen werden kann. Während wir unsere Kunden weltweit bei der Digitalisierung unterstützen, ermöglichen wir unserem globalen Partner-Ökosystem, gemeinsam mit uns zu wachsen“, sagt David M. Parsons, ServiceNow Senior Vice President of Global Alliances and Channel Ecosystem. „Die angekündigten Änderungen segmentieren unser globales Partnerportfolio intuitiver und differenzieren das Know-how unserer Partner und Kunden besser. Wir implementieren auch einen konsistenteren, proaktiveren und vorhersehbareren Rahmen für den gemeinsamen Markteintritt. Wir helfen ihnen dabei, ihre digitale Transformation zu beschleunigen und einen Geschäftswert ohnegleichen zu erzielen.“

Die Knowledge19 ist die weltweit größte Veranstaltung von Service-Management-Experten.

 

Quelle Titelbild: ServiceNow

Lesen Sie auch :
Autor: Ben
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen