ServiceNow kauft Intréis

News

Mit der Übernahme von Intréis expandiert ServiceNow in den Bereich Governance, Risikomanagement und Compliance (GRC).

ServiceNow übernimmt mit Intréis einen Anbieter, der sich darauf spezialisiert, GRC und das Servicemanagement in Unternehmensumgebungen zu integrieren. ServiceNow hat bereits die Unified Compliance Framework (UCF) Datenbank für Compliance-Dokumente von Intréis in die neueste Version seiner Lösung für Governance, Risikomanagement und Compliance eingebunden.

Intréis entwickelt eine zentrale Plattform (Single System of Record), mit der Anwender strikte Vorgaben bei Risikomanagement und Compliance erfüllen können. In den letzten Jahren konnte Intréis ein starkes Wachstum verzeichnen. Ihren Kunden haben die Compliance-Experten dabei geholfen, die operative Effizienz zu steigern, Kosten zu reduzieren und bei Kontrollen und Audits die Einhaltung von Compliance-Vorgaben zu belegen.

“Intréis ist ein sehr wichtiger Partner, der mit uns neu definiert, wie man mit Technologie die Compliance-Hürden meistert”, sagt Dave Stephens, General Manager des Bereichs Service Management bei ServiceNow. “Mit dessen ausgeprägter Erfahrung in den Bereichen Governance, Risikomanagement und Compliance können wir unser Angebot vergrößern und unseren Kunden helfen, staatliche Vorgaben einfacher umzusetzen.”

“Es ist unser Verdienst, dass Unternehmen Risikomanagement und Compliance nicht mehr als notwendiges Übel ansehen, sondern als Differenzierungsmöglichkeit”, sagt Kris Markham, Mitbegründer und CEO von Intréis. “Mit der Plattform von ServiceNow können Unternehmen veraltete Compliance-Ansätze und das Silo-Denken hinter sich lassen. Dies führt zu weniger Wettbewerb um Ressourcen, beseitigt überflüssige Prozesse und schafft eine bessere Übersicht.”

Finanzielle Details zur Übernahme werden nicht veröffentlicht. Die neueste Version der Lösung für Governance, Risikomanagement und Compliance ist bereits für eine begrenzte Anzahl an ServiceNow-Kunden erhältlich. Die allgemeine Verfügbarkeit ist in Kürze geplant.

Lesen Sie auch :