OKI übernimmt Großformatdruckgeschäft von Seiko

News
Oki

Die Plotter, On-Demand-Drucker und großen Tintenstrahler des einen japanischen Unternehmens gehören nun dem anderen. Auch Technik-Patente und Channel wechseln.

Oki teilt mit, die A ktienmehrheit an Seiko Infotech Inc erworben zu haben. Seiko hat sich inzwischen auf dem professionellen Druckermarkt etabliert und hat nichts mehr gemeinsam mit den kleinen Nadeldruckern, wie sie Commodore-64-Käufer noch kennen (der Seikosha GP1515 emulierte 7 Nadeln mit einer einzigen und druckte daher sehr langsam).

Seiko-Großsformatdrucker (Bilder: Seiko)
Jetzt im Eigentum von Oki: Seikos Großformat-Drucksysteme (Bilder: Seiko).

Die professionellen Drucksysteme wie sie Seiko derzeit produziert, gehen nun gemeinsam mit den Forschungs- und Entwicklungsergebnissenn und dem weltweiten Vertriebsnetz in die Hände von Oki über. Das globale Großformatgeschäft von Seiko Infotech Inc. (SIIT), einer Tochtergesellschaft von SII, agiert in einem Umfeld mit jährlichen Wachstumsraten von sechs Prozent.

Am 8. Juli 2015 hatten die beiden Unternehmen bereits den Aktienkaufvertrag über den Erwerb aller im Besitz der SII befindlichen SIIT-Aktien abgeschlossen. Darüber hinaus haben die ausländischen Tochtergesellschaften der OKI Data Corporation in Europa und in den USA jeweils Verträge mit den europäischen und US-amerikanischen Tochtergesellschaften der SII über den Erwerb des Großformatgeschäfts und der dazugehörigen derzeitigen Vermögenswerte der SII in Europa und den USA unterzeichnet. Der Geschäftstransfer soll am 01. Oktober 2015 abgeschlossen sein.

Derzeit habe dies keinerlei Auswirkungen auf von SIIT angebotenen Produkte und Dienstleistungen, darunter auch Großformatdruckerprodukte und -dienste, bekräftigen die Vertragspartner. Die OKI Data Corporation plant, mit den Großformatdruckern einen wichtigen Wachstumsmarkt und ein neues Zielsegment zu besetzen. Der Profimarkt und insbesondere der Bedarf an On-Demand-Lösungen für Einzelhandel und Distribution haben es offenbar Okis Strategen angetan, denn die sinkenden Margen bei Kleinformat- und Office-Druckern sind bedenklich.

Mit der Akquisition erwirbt die OKI Data Corporation die Technik hinter Großformat-Tintenstrahldruckern für Schilder sowie LED-Grafikplottern von SIIT. Technologien und Entwicklungsressourcen sowie die entsprechenden Verkaufskanäle si9nd Teil des Deals.

Die OKI Data Corporation plant, ihre Geschäftsaktivitäten im professionellen Druckermarkt mit einem Angebot an speziell auf den Druck-, Distributions- und Einzelhandelssektor zugeschnittene „One-Stop-Drucklösungen“ auszubauen.

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen