Atlantis Computing: Hölzl leitet DACH

Köpfe
Stefan Hoelzl (Bild: Stefan Hölzl)

Stefan Hölzl soll als Regional Director Central Europe bei Atlantis Computing ein regionales Vertriebsteam aufbauen und Partner rekrutieren.

Atlantis Computing hat Stefan Hölzl zum Regional Director für Zentraleuropa berufen. Er ist damit für den deutschsprachigen Markt und Osteuropa inklusive Russland zuständig. Hölzl bekleidete in der Vergangenheit Positionen bei zahlreichen Unternehmen wie Parallels, Symantec oder AppSense. Hölzls wichtigest Aufgabe wird darin bestehen, ein lokales Vertriebsteam aufzubauen und die Beziehungen zu bestehenden und neuen Channel-Partnern und Großkunden zu pflegen.

Atlantis bietet eine SDS-Lösung für Großkunden, Atlantis USX, und stellte kürzlich die erste hyperkonvergente All-Flash Lösung Atlantis HyperScale vor. Atlantis will eine Auswahl innovativer Partner in der DACH unter Vertrag nehmen.

Stefan Hölzl kommentiert seine Ernennung: “Auf Atlantis USX laufen bereits heute wichtige Kernapplikationen bei zahlreichen der Fortune 100 Unternehmen. In der DACH-Region sehen wir hier für Atlantis USX enorme Möglichkeiten. Unsere neue Lösung Atlantis HyperScale macht die Vorteile von USX erhältlich für den KMU-Markt: Kunden können nun die Vorteile von hyperkonvergierter All-Flash-Performance auf der Wahl ihrer Hardware genießen. Ich freue mich auf die Herausforderung ein Team aufzubauen und die richtigen Partner in Stellung zu bringen um diese Vorteile für unsere Kunden in der Region zugänglich zu machen.”

David Cumberworth, Vice President of Sales EMEA sagt: “Stefan Hölzls Ernennung ist sehr wichtig für uns, da ein weit entwickelter Markt wie die DACH-Region sehr erfahrene Mitarbeiter braucht. Als vitaler Kern unserer Präsenz in Zentral-Europa wird er Atlantis weiter voran bringen. Wir freuen uns einen solch erfahrenen Industrieveteranen an Bord begrüßen zu können.”