Nutanix kooperiert mit Dell und ALSO

NewsProdukte

Nutanix stärkt seinen Vertrieb durch eine OEM-Partnerschaft mit Dell sowie eine Vertriebsvereinbarung mit ALSO.

Nutanix schwimmt mit seiner Web-Scale-Technologie auf der Erfolgswelle. Dheeraj Pandey, Gründer und CEO von Nutanix, erklärt: „Wir bringen Einfachheit ins Rechenzentrum und dafür gibt es eine hohe Nachfrage.“ In Europa ist Nutanix in über 100 Rechenzentren gesetzt und kann bereits achtstellige Umsätze vorweisen. Das Momentum wird auch durch das Wachstum bei der Partnerzahl unterstrichen. Waren es vor einem Jahr noch 15 Reseller in Europa, sind jetzt schon über 300.

Jetzt gehen Nutanix und Dell eine „Original Equipment Manufacturing“ (OEM)-Partnerschaft ein. Dell wird eine neue Familie von konvergenten Infrastruktur-Appliances auf der Basis der Web-Scale-Technologie von Nutanix anbieten und vertreiben. Die Kombination aus der innovativen Nutanix-Software und den branchenführenden Dell-Servern ergibt eine flexible und linear skalierbare („scale-out“) Plattform, die Betrieb und Management von Rechenzentren vereinfacht. Zum Umfang des OEM-Abkommens gehören auch gemeinsame Investitionen in Vertrieb, Marketing, Support und Service sowie die gegenseitige Abstimmung der Produkt-Roadmaps der beiden Anbieter. „Wir erhalten damit Zugriff auf den Dell Channel. Derzeit trainieren wir das Dell Support Team, um es fit für die Unterstützung unserer Lösung zu machen“, so Pandey. Die Go-to-Market-Strategie ist noch nicht finalisiert.

Die neue „Dell XC“-Serie von konvergenten Web-Scale-Appliances basiert auf der Software von Nutanix, die auf den PowerEdge-Servern von Dell läuft. Sie werden in verschiedenen Produktvarianten mit einer großen Bandbreite an Preis- und Leistungsoptionen erhältlich sein. Die Appliances bieten eine konvergente Hochleistungsinfrastruktur, die sich ideal für die Unterstützung eines breiten Spektrums an Einsatzszenarien in Unternehmen eignet. Dazu zählen unter anderem „Virtual Desktop Infrastructure“ (VDI), virtualisierte Unternehmensapplikationen, Multi-Hypervisor-Umgebungen etc. Die Web-Scale-Software von Nutanix unterstützt alle gängigen Hypervisors zur Virtualisierung wie VMware vSphere, Microsoft Hyper-V und den quelloffenen KVM, und das in ein und derselben Umgebung. Die Verfügbarkeit der Appliances der Dell-XC-Serie ist für das vierte Quartal dieses Jahres geplant. Der Verkauf erfolgt über Vertriebsteams und Channel-Partner von Dell weltweit. „Wir erhalten damit Zugriff auf den Dell Channel. Derzeit trainieren wir das Dell Support Team, um es fit für die Unterstützung unserer Lösung zu machen“, so Pandey. Die Go-to-Market-Strategie ist noch nicht finalisiert.

„Nutanix ist für seine Führungsrolle im Markt für konvergente Infrastrukturen anerkannt und seine softwaregesteuerte Lösung passt perfekt zu den Bemühungen von Dell, die Rechenzentrumsökonomie neu zu gestalten und die IT für unsere Kunden zu vereinfachen“, erklärt Alan Atkinson, Vice President und General Manager, Dell Storage. „Wir kombinieren branchenführende Infrastruktur- und Software-Technologien unserer beiden Unternehmen mit den Weltklasse-Fähigkeiten zur Marktansprache und -einführung von Dell, eines bedeutenden Anbieters in dem wachsenden und milliardenschweren Markt für konvergente Infrastrukturen.“

„Dell ist ein Weltklasse-Anbieter für Server, Storage und Netzwerklösungen und hat sich als geschätzter IT-Partner für viele der weltweit größten Unternehmen etabliert“, betont Pandey. „Durch die Partnerschaft mit Dell können wir bei Nutanix unser globales Absatzwachstum mit Hilfe des breiten direkten und indirekten Vertriebskanals von Dell weltweit beschleunigen. In Dell haben wir ein Unternehmen gefunden, das unsere Vision eines Technologiesprungs bei Infrastrukturen von Rechenzentren teilt, und zwar auf der Basis intelligenter Software auf x86-Hardware, um sämtliche Rechenzentrumsdienste zu erbringen.“

Außerdem kooperiert Nutanix mit dem Broadliner ALSO in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. ALSO baut ein zertifiziertes Nutanix-Team auf, bestehend aus Vertrieb und Technical Consultants.

Reinhard Frie, Manager Channel Sales Central Europe von Nutanix, freut sich auf die Zusammenarbeit mit ALSO: „Mit ALSO haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir das Thema Virtual Computing gemeinsam voranbringen möchten. Wir wollen zusammen das Verständnis, wie VDI, Cloud, Big Data und Disaster Recovery in modernen virtualisierten Data Centern funktionieren, bei unseren Partnern aufbauen und vertiefen.

„ALSO freut sich, mit Nutanix in den Bereichen Server, Storage und Datensicherung ganz neue Wege zu gehen. Mit der innovativen Web-Scale-Technologie bieten wir unseren Partnern eine Virtual Computing Platform-Lösung an, die hoch skalierbar ist und nach dem Pay-as-you-Grow-Prinzip wachsen kann“, sagt Sascha Viro, Geschäftsführer Solution bei ALSO Deutschland.

Lesen Sie auch :