CA erweitert arcserve

News

Die Lösung CA arcserve Unified Data Protection bietet eine einheitliche Architektur und Assured Recovery.

Seit über zwei Jahrzehnten ist arcserve von CA Technologies im Einsatz. Das neue CA arcserve Unified Data Protection (UDP) soll das Funktionsspektrum der Backup-Lösung wesentlich erweitern. Dir bietet Assured Recovery über gemischte IT-Umgebungen hinweg und soll die Verfügbarkeit kritischer Systeme gewährleisten. CA arcserve UDP bietet eine neue einheitlichen Architektur und den neu eingeführten Recovery Point Server sowie über 30 neue Funktionen.

Andreas Lappano Director, Partner Sales D-A-CH / Data Management CA Technologies, ist sich sicher: “Mit arcserve UDP haben wir einen deutlichen Vorsprung vor dem Wettbewerb. Es bietet nicht nur Backup, sondern auch Höchverfügbarkeit sowohl für die physische als auch für die virtuelle Welt” Für den Händler sei die Einarbeitung nicht schwer und er könne mit Consulting Geld verdienen.

CA arcserve UDP wurde speziell für eine vereinfachte Benutzerführung entwickelt und bietet ein zentrales web-basiertes Anwender-Interface. Zudem gibt es Workflow-basierte Datensicherungspläne, flexible Preisgestaltung auf pro-Terabyte- oder pro-Sockel-Basis für physikalische und virtuelle Systeme. Die Software unterstützt Microsoft Windows, Linux und UNIX-Systeme.

Das Herzstück von CA arcserve UDP ist der Recovery Point Server (RPS). Dieser kombiniert globale Deduplikation auf Quellenseite, integrierte Block-Level Replikation, AES 256-Bit Verschlüsselung und gestaffelte Aufbewahrungsrichtlinien. CA arcserve UDP bietet erweiterten Schutz virtueller Maschinen mit agentenlosem Schutz für VMware und Microsoft Hyper-V Umgebungen sowie assured Recovery mit lokalem und virtuellem Remote-Standby sowie automatisierten, störungsfreien Disaster Recovery-Tests und –Reports. Darüber hinaus gibt es Kontinuierliche Replikation und Hochverfügbarkeit des gesamten Systems für zeitnahe Wiederherstellung eines vollständigen Systems. Die Unterstützung führender Cloud-Plattformen ermöglichen einfache Wiederherstellung, Migration oder Replikation kompletter Systeme, Applikationen und Daten von Cloud zu Cloud

CA arcserve UDP wird ausschließlich über den Reseller-Kanal vertrieben und ist für Managed Service Provider geeignet, die Disaster Recovery und Business Continuity in ihr Portfolio mit aufnehmen möchten. Das Paket umfasst dokumentierte APIs erleichtern die Integration in Plattformen von Drittanbietern. JumpStart-Data Seeding beschleunigt den Schutz von Zweigstellen und Niederlassungen, MSP-geeignetes Reporting sowie spezialisierte Lizenzprogramme und –ressourcen .

Der Handel wird in einer Roadshow über das neue Produkt informiert. Sie macht Station am
11.06.14 in Leipzig
12.06.14 in Heidelberg
17.06.14 in Dortmund
24.06.14 in Bremen
25.06.14 in Wien

Lesen Sie auch :