Infinigate vertreibt LANCOM

News

Um seine Sicherheitsprodukte besser im Fachhandel zu platzieren, hat LANCOM Systems ein Vertriebsvereinbarung mit Inifinigate geschlossen.

LANCOM Systems vertreibt seine Produkte ab künftig über den Value-Add-Distributor Infinigate. Damit erhält LANCOM zusätzlichen Zugang zum stark wachsenden IT-Sicherheitsmarkt und erreicht rund 2.000 weitere Systemhäuser mit seinen in Deutschland entwickelten und gefertigten Netzwerkprodukten. Infinigate wird sowohl die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gemäß Common Criteria zertifizierten VPN-Router von LANCOM als auch das Standard-VPN- und Wireless LAN-Portfolio vertreiben.

Christian Sallmann, Vertriebsleiter Deutschland bei LANCOM Systems, sieht große Chancen in der Zusammenarbeit: “Infinigate genießt einen hervorragenden Ruf in der Branche und verfügt als erfahrener Netzwerk-und Security-Spezialist über beste Referenzen. So können wir vor allem unser BSI-zertifiziertes Router-Portfolio noch gezielter vermarkten und auf IT-Sicherheitslösungen spezialisierte Fachhändler noch besser erreichen.”

Andreas Bechtold, Geschäftsführer Infinigate GmbH, bestätigt das vielversprechende Potential der neuen Geschäftsbeziehung: “Kunden aus Industrie, Mittelstand, Behörden, lokale Telekommunikationsunternehmen sowie Provider sind verstärkt auf der Suche nach Netzwerklösungen, die den hohen Datenschutz-Anforderungen in Europa entsprechen. Mit Lancom nimmt Infinigate den führenden Netzwerk-Hersteller “Made in Germany” neu ins Portfolio auf. Die Router von Lancom verfügen über die höchstmögliche Zertifizierungsstufe Common Criteria EAL 4+ und sind durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)zertifiziert. Wir freuen uns, dass wir damit auf die stark steigende Nachfrage unserer Partner und Reseller aktiv reagieren können.”

Lesen Sie auch :