Macle baut Angebot aus

NewsProdukte

Der Storage-Distributor macle vertreibt mit der neu gegründeten Business Unit CBS (Components, Barebones & Systems) nun auch Komponenten.

Der Distributor macle hat mit seiner Business Unit CBS (Components, Barebones & Systems) Gehäuse, Mainboards, Festplatten, Speicher und Controller ins Angebot aufgenommen und mit einer Vielzahl an Hardware-Komponenten-Herstellern Distributionsverträge und Kooperationsvereinbarungen abgeschlossen.

Das Baukastenprinzip, das durch die neue Business Unit CBS ermöglicht wird, ist eine logische Erweiterung des Produktportfolios. Da Innovationen fast ausschließlich auf Komponentenebene entstehen, ist durch die direkte Zusammenarbeit mit Herstellern wie Chenbro, Asus, ASRock und GIGABYTE die Möglichkeit entstanden, Innovationen deutlich früher in die Produkte zu integrieren.Bei den Barebones von ASRock Rack und GRAFENTHAL handelt es sich um vorgefertigte Systeme, die aus Gehäuse, Mainboard und Netzteil bestehen.

„Dieser Geschäftsbereich unterscheidet sich enorm von unseren bisherigen Geschäftsfeldern“, sagt Andreas De Matteis, Geschäftsführer der macle GmbH. „Große Hersteller können bei der Hardware-Distribution nur eine relativ begrenzte Produktauswahl anbieten. Meist geht es dann nur um Artikelnummer und Preis. Wir sprechen dagegen in der Business Unit CBS mit unseren Kunden in erster Linie über Lösungen oder technische Anforderungen.“

Lesen Sie auch :