Siewert & Kau geht nach Holland

News

Der Distributor Siewert & Kau startet eine Europa-Expansion und eröffnet eine Filiale in den Niederlanden. Zahlreiche europäische Niederlassungen sollen folgen.

Siewert & Kau geht auf Expansionskurs. Nach der Filiale in Barcelona/Spanien wird nun die zweite internationale Geschäftsstelle im niederländischen Hengelo eröffnet. Von hier aus wird der Handelsexperte die Geschäfte der gesamten Benelux-Region steuern. Ziel ist es nicht nur, von Bergheim aus die benachbarten Länder zu bedienen, sondern auch in diesen zu marktspezifischen Preisen einzukaufen.

Die Verantwortung für die niederländische Niederlassung übernimmt Freddy Oude Nijhuis. Der 44-Jährige ist seit 1993 in der internationalen IT-Distribution tätig und kennt die Prozesse des länderübergreifenden Großhandels bestens. Der Ein- und Verkaufsspezialist leitet das Geschäft vor Ort und soll einen raschen Ausbau der Personaldecke vorantreiben. Übergangsweise greift er auf die Kapazitäten des Export-Teams um Axel Holst in Bergheim zurück. Neue Mitarbeiter im Einkauf werden in der Bergheimer Zentrale systematisch aufgebaut und durch die Geschäftseinheit Export geschult, bis die neue Niederlassung vollkommen unabhängig agieren kann.

Die Prozesse rund um Lagerhaltung und Warentransport werden auch weiterhin von Bergheim aus gesteuert. Neue internationale Niederlassungen greifen dabei auf die Logistikkapazitäten der deutschen Zentrale zurück.

„Mit der Internationalisierung von Siewert & Kau reagieren wir auf die dynamischen Anforderungen des europäischen IT-Markts und die sehr heterogenen Preismodellen in den einzelnen Ländern. Wir verfügen über jahrzehntelange Expertise im IT-Handel und das entsprechende Netzwerk, um den nächsten logischen Schritt in unserer Entwicklung zu gehen“, erklärt Björn Siewert, Mitbegründer und Geschäftsführer bei Siewert & Kau. „Wir haben großes Vertrauen in unsere neuen Mitarbeiter und heißen sie im Team herzlich willkommen! In dem europäischen Siewert & Kau-Netzwerk fungieren wir nun als zentraler Ansprechpartner für IT-Güter, wodurch die Zusammenarbeit mit unseren Partnern noch effizienter wird.“

Lesen Sie auch :