Tenable: Keppler wird Channel-Chefin

NewsRetail

Tenable Network Security will in der DACH-Region mit der neuen Channel-Managerin Barbara Keppler sein Partnerprogramm ausbauen.

Tenable Network Security betraut die Channel Sales Managerin Barbara Keppler ab sofort mit dem Aufbau von Vertriebskanälen im deutschsprachigen Raum. Zuletzt leitete die IT-Security-erfahrene Diplom-Betriebswirtin das Channel-Team in der Region für Kaspersky, nachdem sie zuvor bereits fünf Jahre als Key Account Manager für Sophos tätig war. Zudem war sie zuvor bereits für MRV Communications und Enterasys Networks tätig.

Erst im Januar hatte Tenable sein Partnerprogramm „Tenable Edge Global Partner Network“ vorgestellt und landes- und regionenspezifische Unterstützung von Partnern mit maßgeschneiderten Deals, Leadgenerierungs- und Marketingkampagnen angekündigt.

„IT-Security wird für viele Unternehmen immer komplexer und Tenable bietet für das Schwachstellen- und Bedrohungs-Management der zweiten Generation zukunftsweisende Lösungen. Wir wollen Systemhäuser in der DACH-Region dabei unterstützen, von den Chancen in diesem Bereich zu profitieren“, erklärt Keppler. Das Tenable Edge Global Partner Network bietet neben einer umfangreichen Marketing-Infrastruktur spezielle Schulungen und Ressourcen, mit denen Partner die Channel-Anforderungen von Tenable erfüllen können. Zu dem Angebot gehören Engineering- und Verkaufstrainings, Unterstützung bei der Entwicklung von Geschäftsstrategien, im Kundensupport sowie Zertifizierungen für die Produkte der SecurityCenter- und Nessus-Scanner-Produktfamilien.

Der Aufbau des Partnerprogramms in der DACH-Region ist der nächste logische Schritt für das Unternehmen: „Unsere Channel-Partner sind der Kern unserer Wachstumsstrategie“, sagt Jack Huffard, President und COO von Tenable Network Security.

Lesen Sie auch :