Ingram Micro und Toshiba erweitern Zusammenarbeit

NewsProdukte

Broadliner Ingram Micro übernimmt beim Vertrieb von Toshiba eine neue Rolle und wird paneuropäischer Distributor der Festplatten und Flash-Laufwerke.

Toshiba Festplatten sollen in den europäischen Handel. Toshiba Electronics Europe (TEE) hat eine paneuropäische Distributionsvereinbarung mit Ingram Micro Europe geschlossen. Im Rahmen der neuen Partnerschaft kann Ingram Micro 90.000 Händler mit Toshibas Enterprise- und Consumer-SSDs (Solid State Drives), HDDs (Hard Disk Drives) und SSHDs (Solid State Hybrid Drives) beliefern.

Die neue Vereinbarung erweitert die bereits seit Längerem bestehende Partnerschaft von Toshiba und Ingram Micro Deutschland bei der Distribution von HDDs. Gemäß der Kooperation wird Ingram Micro Europe künftig das gesamte Storage-Produktportfolio von Toshiba vertreiben, das sich von den Client-SSDs der HG-Serie über die zweite Generation der SSHDs MQ01ABFxxxH bis hin zu Enterprise-HDDs und eSSDs erstreckt.

“Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Ingram Micro Europe, einem der führenden Distributoren Europas. Sie wird uns entscheidend unterstützen, die hohe Marktnachfrage nach den innovativen Storage-Produkten von Toshiba zu erfüllen”, betont Otto Hinteregger, General Manager Sales Distribution, Toshiba Electronics Europe.

“Toshiba Electronics Europe ist ein strategischer Partner von Ingram Micro Europe in wichtigen Segmenten unseres Produktprogrammes wie ‘Components and Systems’. Im Rahmen der neuen Vereinbarung kann Ingram Micro Europe Toshibas Wachstumsziele im europäischen Enterprise-Markt noch besser unterstützen, indem wir unseren Kunden eine exzellente Produktverfügbarkeit sowie ein umfangreiches Support- und Service-Angebot bieten”, erklärt Ernesto Schmutter, Executive Director International Businesses bei Ingram Micro Europe.

Lesen Sie auch :