Internet der Dinge wird Branchen verändern

News

Das Internet der Dinge ist auf dem Weg zum Billionen-Markt und wird sich zunächst in den Branchen Industrie, Auto und Energie durchsetzen.

Die Kommunikation von Maschinen untereinander, auch bekannt als Internet der Dinge, wird unser Leben in den nächsten Jahren stark beeinflussen. Die Marktforscher von IDC erwarten, dass die zu diesem Thema gehörigen Technologien und Dienstleistungen bis 2017 ein Umsatzvolumen von 7,3 Billionen Dollar erreichen. Allerdings ist die Geschwindigkeit, wie sich das Internet der Dinge durchsetzt, in verschiedenen Branchen höchst unterschiedlich.

In einigen Branchen wird das Konzept sehr schnell angenommen: Dazu zählen Industrie, Auto und Energie. Die Stichwörter sind hier intelligente Stromzähler, das mit dem Internet verbundene Auto sowie kommunizierende Maschinen (Industrie 4.0).

Für Systemhäuser und Technologieanbieter gibt es neue Herausforderungen, sich in diesem Feld zu positionieren und künftig Umsätze zu generieren. Sie müssen sich ernsthaft mit dem Thema beschäftigen und sich neue Fertigkeiten aneignen. Es kommt darauf an, branchenspezifisch Geschäftsprozesse zu optimieren.

Lesen Sie auch :