Seagate: Neue Entwicklertools

NewsProdukte

Seagate hat für die Entwicklergemeinschaft neue Werkzeuge für die die Kinetic Open Storage Plattform freigegeben.

Seagate investiert in Open Source und präsentiert mit dem Seagate Kinetic Ethernet Drive Interface und dem Seagate Kinetic T-Card Development Adapter zwei neue Entwicklertools für die Kinetic Open Storage Plattform.

„Seagate engagiert sich stark bei der Unterstützung von Open Source Innovationen und liefert Systemherstellern und Softwareentwicklern die notwendigen Werkzeuge, um innovative Storage-Lösungen zu implementieren und diese revolutionäre Plattform weiter nach vorne zu bringen“, erklärt Mark Re, Chief Technology Officer von Seagate. „Durch die Kinetic Open Storage Plattform kann die Community eine neue, fortschrittliche Scale-out-Storage-Architekturzu den niedrigsten Gesamtbetriebskosten branchenweit liefern.“

Seagate stellt dem Open Compute Project (OCP) seine Entwicklertools Ethernet Drive Interface Spezifikation und T-Card Development Adapter zur Verfügung. Beide Kinetic Drive Connector Spezifikationen ermöglichen der OCP Community Anwendungen und Systementwürfe zu entwickeln, zu testen und bereitzustellen.

Die Lösungsanbieter und Partner Hyve und Wiwynn konnten erste Prototypen der auf der Kinetic Open Storage Plattform basierenden OCP-Systeme demonstrieren.

Lesen Sie auch :