sysob vertreibt AirTight Networks

News

Der Value Added Distributor sysob IT-Distribution will die WLAN-Sicherheitslösungen von AirTight Networks in den Fachhandel bringen.

Die sysob IT-Distribution will das Wi-Fi-Angebot vertiefen. Daher hat der Value Added Distributor ein Partnerabkommen mit AirTight Networks geschlossen. Der neue sysob-Partner steht für sicheres Wireless LAN-Konzept in der Cloud ohne Controller. Geschützt wird es von einem Wireless Intrusion Prevention System, kurz WIPS.

Tom Haak, Regional Director Sales CEUR bei AirTight Networks erklärt: “Wir setzen auf einen reinen Two-Tier Vertrieb. Retail und Hotels sind für uns besonders interessante Zielbranchen. Unsere Partner sollten für Wireless offen sein und Expertise in Projekten mitbringen.“

Was sysob an AirTight besonders überzeugte, ist die Einfachheit der Implementierung und das von Gartner als „strong positive“ bewertete WIPS.. Zusammen mit dem integrierten WIDS, einem Wireless Intrusion Detection System, schirmt es das Netzwerk vor Eindringlingen ab. Zur weiteren Absicherung des Netzwerks trägt das Captive Portal bei. Es leitet den User, der auf das Internet zugreifen möchte, zuerst auf eine Willkommensseite um.

Diese Vorgehensweise eignet sich unter anderem für den Einsatz im Retail-Bereich, im Hotelgewerbe oder Gaststätten. Denn das Captive Portal ist frei gestaltbar und kann z.B. für lokalisiertes Marketing, als Werbefläche, zur Bereitstellung von Rabattcoupons oder zur Anzeige von Job-Angeboten etc. eingesetzt werden.

„Die leistungsstarken Access Points in Kombination mit dem Management Server als zentraler Bedienplattform und dem WIPS bilden ein neuartiges Zusammenspiel, das es bislang so noch nicht gegeben hat. Daher ist AirTight eine außergewöhnliche Bereicherung für unser WLAN-Angebot“, kommentiert Thomas Hruby, Geschäftsführer sysob IT-Distribution.

Lesen Sie auch :