godesys lädt zu Retail-Days 2013

Strategie

Drei kostenfreie Info-Veranstaltungen zu IT-Trends im Handel bieten die Systemhäuser Remira, POE und KDL sowie der ERP-Hersteller godesys im November.

Der ERP-Experte godesys sowie die IT-Spezialisten Remira, KDL und POE laden zu ihren gemeinsamen kostenfreien Informationsveranstaltungen „Retail-Days 2013“. Am 13. November laden die vier Unternehmen Händler und Retail-Interessierte in den Hauptgeschäftssitz der godesys AG nach Mainz. Am 14. November findet der Retail-Day in der godesys Niederlassung in Dortmund statt. Am 20. November geht es im godesys Büro Hannover um IT-Lösungen, die Handelsunternehmen voranbringen.

Optimale Kassierprozesse und eine verbesserte Kundenbindung, durchdachte Warendisposition sowie effiziente Lagerverwaltung: Während der Retail-Days 2013 erfahren interessierte Unternehmen, wie eine integrierte ERP-Lösung diese verschiedenen Bereiche zusammenführt und das Tagesgeschäft steuert. „Zudem möchten wir zeigen, wie eine bereichsübergreifende Geschäftssoftware Durchgängigkeit zwischen Abteilungen und lokalen Standorten schafft“, erklärt Günter Lake, godesys Partnermanager und Ansprechpartner dieser Aktion. Um Antworten auf drängende IT-Fragen zu erhalten, sollten sich Firmen verstärkt mit Ideen und Innovationen auseinandersetzen. „Die Retail-Days bieten eine gute Gelegenheit, Trends kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen“, so Lake. Die veranstaltenden Unternehmen beantworten sämtliche Fragen rund um die moderne Vernetzung von ERP, Kassenlösung, Warendisposition und Lagerverwaltung. „Denn wer mithalten und dem Wettbewerb sogar voraus sein möchte, muss Geschäftsansätze, Strategien und IT-Lösungen nahtlos miteinander verzahnen.“

Die Retail-Days beginnen jeweils um 13.00 Uhr mit der Begrüßung und einem kleinen Imbiss. Es folgen Vorträge zu Themen wie „Mobile POS-Lösungen“, „Optimierte Disposition“, „godesys ERP Warenwirtschaft und Business Intelligence“ sowie „Perfekte Warenauslieferung“. In einer abschließenden Diskussion haben die Teilnehmer gegen 16.00 Uhr die Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich über aktuelle Entwicklungen im Handel auszutauschen.

Lesen Sie auch :