Cisco vereinfacht Partnerprogramm

NewsRetail

Cisco hat die Trainingsanforderungen an SMB-Partner erheblich gesenkt und will mehr kleine Systemhäuser anwerben.

Netzwerke sind komplex. Die Anforderungen von Cisco an Systemhäuser legten bisher noch eine Schipp obendrauf. Jetzt hat der Netzwerk-Riese ein Einsehen und entschieden, dass die Partner für die Small and Medium Business (SMB) Anforderung weniger Kurse belegen müssen. Aus bisher 15 notwendigen Trainings werden jetzt vier. Die bisher zwei Zertifizierungen Small Business (SB) und Small Business Foundation (SBF) werden zu einer zusammengefasst.

Cisco verspricht sich von den geringeren Anforderungen, für mehr Partner attraktiv zu werden. Bisher gibt es weltweit etwa 11.000 Cisco SMB-Partner und diese Zahl soll nun erheblich steigen. Insbesondere kleine Systemhäuser sollen angesprochen werden, denen bisher die Mittel und die Mitarbeiter fehlten, um die stringenten Anforderungen von Cisco zu erfüllen.

Bereits auf dem Cisco Partner Summit in Boston hat der Hersteller angekündigt, dieses Jahr etwa 150 Millionen Dollar in den Ausbau des Channels zu investieren, das ist doppelt so viel wie im Vorjahr.

Lesen Sie auch :