ScanSource Communications mit neuem Konfigurationstool für Händler

NewsStrategie

Der Distributor ScanSource Communications, hat mit dem den ScanSource Designer ein neues Tool entwickelt, um die Konfigurationsdienste für seine Reseller-Partner zu verbessern.

Der neue ScanSource Designer basiert auf dem Avaya IP Office Designer, der ebenfalls von ScanSource entwickelt wurde. Der ScanSource Designer hilft Resellern beim Erstellen von Angeboten Zeit zu sparen, Preise schneller abzurufen und denjenigen Partnern, die möglicherweise keine Erfahrung bei der Konfiguration von Lösungen haben.
Das neue Tool bietet bessere Funktionen, es wurden u.a. die Avaya Server Edition und das neue Avaya Price Model (APM) hinzugefügt. Das Tool kann auch Dateien im Avaya EC-Format exportieren, was Kompatibilitätsprobleme behebt. Darüber hinaus bietet der ScanSource Designer bessere Integration von Avaya angebotenen Lösungen wie u. a. Netzwerklösungen, IP Office Support Services (IPOSS) und Radvision-Videolösungen.

Der ScanSource Designer kann Konfigurationen an mehreren Standorten vornehmen und wird in Kürze neben Deutsch und Englisch auch in Französisch erhältlich sein. Obwohl das Tool ursprünglich für Avaya-Lösungen entwickelt wurde, hat ScanScource die Absicht, es künftig auch durch Lösungen anderer Herstellerpartner zu erweitern.

„Der ScanSource Designer ist ein umfassendes Konfigurationstool, das unseren Partnern bei der schnellen und problemlosen Konfiguration von Lösungen für ihre Kunden helfen soll, selbst wenn diese nicht sämtliche Funktionen und Vorteile der Lösung kennen“, sagte Rudy De Meirsman, Managing Director von ScanSource Communications, Europe. „Wir haben von unseren Partnern sehr positives Feedback zu diesem Tool erhalten und freuen uns darauf, es durch zusätzliche Lösungen von unseren Herstellerpartnern zu erweitern.“

Lesen Sie auch :