Red Hat eröffnet Cloud Innovation Lab

NewsProdukte

Im neuen Red Hat Cloud Innovation Lab in München, das der Open Source Spezialist gemeinsam mit Intel einrichtet, gibt es Zugriff auf neue Technologien.

In dem  Münchner Red Hat Cloud Innovation Lab können Server, Storagesysteme, Applikationen und deren Zusammenspiel Basis von Red Hat Enterprise Linux, Red Hat Enterprise Virtualization und Red Hat Storage evaluieret werden. Intel hat für den Aufbau des Cloud Innovation Lab aktuelle Server-Hardware beigesteuert und wird Red Hat bei Cloud-Kundenprojekten unterstützen.

“Die Kombination der Intel Xeon Prozessoren mit den Open-Source-Lösungen von Red Hat stellt eine sichere, zuverlässige und hochperformante Plattform für innovative Cloud-Applikationen bereit”, sagt Christian Lamprechter, Geschäftsführer Intel GmbH und Country Manager Deutschland und Österreich. “Intel engagiert sich aktiv am Aufbau des Cloud Innovation Lab, welches ein weiteres Kapitel eröffnet in der langjährigen Zusammenarbeit zwischen Red Hat und Intel. Hier haben unsere gemeinsamen Kunden, aber auch Interessenten, die Möglichkeit, ausführlich individuelle Einsatz-Szenarien für ihre Cloud-Umgebungen zu testen.”

“Die langjährige Zusammenarbeit von Red Hat und Intel spielt eine entscheidende Rolle für die weitere Verbreitung von Linux und Open Source in den Unternehmen”, ergänzt Werner Knoblich, Vice President und General Manager EMEA bei Red Hat. “Auf diesen gemeinsamen Erfahrungen bauen wir auf und unterstützen Unternehmen in dem neuen Cloud Innovation Lab dabei, das gesamte Potenzial der vielfältigen Open-Source-Lösungen und Cloud-Technologien für ihren Geschäftserfolg zu erschließen.”

Lesen Sie auch :