Samsung bietet SoC Schulungen

Strategie

Digital Signage-Schulungen in Hamburg, Frankfurt und Köln vom 25. bis 27. Juni zu System on Chip (SoC) bietet Samsung als kostenfreies Trainingsangebot für den Fachhandel.

Samsung setzt auf SoC als Komplettlösung. Digital Signage soll so für eine größere Zielgruppe interessant werden und Fachhändler einbezogen werden. Auf kostenlosen Schulungen wollen Samsung Trainer neben technischen Grundlagen auch vermitteln, wie der Handel neue Kundengruppen erschließen und sich in Angebot sowie Service von Mitbewerbern abheben kann.

In den Trainings erleben Händler live und aus erster Hand, wie sie mit SoC ihren Geschäftserfolg steigern können. Die Trainings finden an folgenden Terminen statt:

Dienstag, 25.06.13, 9-14 Uhr, Radisson Blu Hotel, Hamburg
Mittwoch, 26.06.13, 9-14 Uhr, Intercontinental, Frankfurt am Main
Donnerstag, 27.06.13, 9-14 Uhr, Hyatt Regency, Köln

Auch Händler, die bisher noch keine LFDs im Sortiment haben, können an den Trainings teilnehmen.

Mit System on Chip hat Samsung im Mai eine kostengünstige Digital Signage-Lösung vorgestellt. Dank dem neuen Chip benötigen LFDs keinen externen Mediaplayer mehr, um Werbeinhalte und Informationen darzustellen. Dadurch sparen Anwender Kosten und profitieren von einer einfachen Installation und Wartung. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen wird Digital Signage dadurch wesentlich attraktiver. In Bäckereien, Friseursalons oder Gaststätten etwa, in denen heute Plakate hängen, könnten Gäste schon bald durch zeitgemäße LFDs auf aktuelle Angebote aufmerksam gemacht werden.

Samsung bietet dem Fachhandel während der Seminare die Möglichkeit, die SoC-Lösung kennenzulernen und selbst auszuprobieren. Zusätzlich schulen Trainer die Teilnehmer darin, wie sie sich mit ihrem LFD-Angebot sowie Beratung und Service erfolgreich im wachsenden Digital Signage-Markt positionieren können.

Die System on Chip-Trainings ergänzen das LFD-Seminarangebot, das Samsung kontinuierlich ausbaut. Der Hersteller hat in diesem Jahr deutschlandweit fünf Regionalbüros eröffnet, in denen unter anderem bereichsübergreifend Schulungen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten stattfinden. Innerhalb dieser Regionalbüros bieten die Samsung Solution Center künftig Trainings speziell zu den Produkten und Lösungen rund um das Display-Portfolio. Auch die SoC-Trainings reihen sich in dieses Seminarangebot ein, die ersten drei Termine finden als Sonderveranstaltungen jedoch nicht in den Räumen der Samsung Solution Center statt.

In den SoC-Seminaren lernen Samsung Vertriebspartner nicht nur das aktuelle Produktportfolio kennen, sie haben auch ausreichend Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken. Das konnten die Teilnehmer des ersten Samsung Solution Center Trainings Ende Mai in Berlin bereits erleben.

Lesen Sie auch :