Wick Hill nimmt Hersteller A10 Networks auf

NewsStrategie

Der Value Added Distributor (VAD) Wick Hill vertreibt ab sofort die Application-Networking-Lösungen von A10 Networks.

Mit Hilfe der Lösungen von A10 Networks, die künftig bei Wick Hill erhältlich sind, lassen sich Webseiten und Anwendungen beschleunigen, optimieren und sichern. Die AX Serie, das Flaggschiff von A10 Networks, enthält Lösungen für Application Delivery/Server Load Balancing, IPv6-Migration, Cloud Computing und Virtualisierung. Die Basis der Produktfamilie ist eine Hochleistungs-Appliance-Plattform, die für heutige und auch bereits für zukünftige Anwendungen entworfen wurde. Die Systeme erlauben es, eine große Zahl von Funktionen auf einer einzigen Appliance im Parallelbetrieb zur Verfügung zu stellen, ohne Leistungseinbußen in Kauf zu nehmen.

Die Netzwerke wachsen weiter, verlangen nach größerer Bandbreite und werden somit immer komplexer. „Nur ausgefeilte Lösungen können sicherstellen, dass Netzwerke effizient funktionieren und genügend Reserven bereitstellen“, sagt Helge Scherff, Geschäftsführer bei Wick Hill Deutschland und ergänzt: „Genau diesen Bedarf adressiert A10 Networks bereits heute mit Hochleistungs-Netzwerkplattformen, welche die netzbasierte Kommunikation beschleunigen und absichern und darüber hinaus wertvolle Einblicke in die Kommunikationsabläufe liefern. Alle A10-Networks-Lösungen bieten zudem das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in ihrer Klasse, denn sämtliche Funktionen sind im Leistungsumfang enthalten, ganz ohne zusätzliche Lizenzgebühren. Das sind klare Vorteile für unsere Partner.“

Klare Synergie-Effekte sieht auch Mark Edge, Director Sales EMEA bei A10 Networks: „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft mit Wick Hill, die uns neue Marktchancen eröffnen wird. Wick Hill steht für Sales-Expertise, technisches Know-how und starke Präsenz im regionalen Channel – alles Faktoren, die unseren Wachstumskurs beschleunigen.“

Lesen Sie auch :