entrada wird Exklusiv-Distributor für A10 Networks

NewsStrategie

Der Distributor übernimmt den deutschlandweit exklusiven Vertrieb der Lösungen von A10 Networks.

Der amerikanische Hersteller entwickelt und vermarktet leistungsstarke Load Balancing- und Bandbreitenmanagement-Appliances für Business-Anwendungen. »A10 ist der innovativste Anbieter im Load Balancing-Markt – in technischer und in vertrieblicher Hinsicht«, findet entrada-Geschäftsführer Ingolf Hahn. »Das Unternehmen wächst rasant und bietet mit den Load Balancern der AX Series ein konkurrenzloses Produkt mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis.«

Im asiatischen und nordamerikanischen Application Delivery-Markt ist A10 Networks bereits seit Jahren eine feste Größe. Das Unternehmen vermarktet drei Produktreihen: die Load Balancer der AX Series, die Bandbreitenmanagement-Appliances der EX Series und die Identity Management-Appliances der ID Series. Alle drei Produktreihen sind bei entrada erhältlich. Roland Stritt, Business Development Manager bei entrada, sieht den Fokus der Zusammenarbeit aber zunächst klar auf den AX-Plattformen: »Die schnelle und stabile Bereitstellung kritischer Applikationen ist eine der großen IT-Herausforderungen unserer Zeit. Load Balancing kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. A10 Networks kann hier mit seiner innovativen Multi-Core-Technologie ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal in die Waagschale werfen.«

Die AX Series von A10 Networks ist eine der weltweit führenden Traffic-Management-Appliances, so der Distributor. Aufsetzend auf einer skalierbaren Application Delivery-Plattform ermöglicht sie es Unternehmen und Internet Service Providern durch ein hochentwickeltes Load Balancing auf Layer 4 bis 7, die Verfügbarkeit ihrer kritischen Anwendungen zu erhöhen und deren Bereitstellung zu beschleunigen. Zu den technischen Highlights der AX Series gehört das vielfach ausgezeichnete Betriebssystem Advanced Core Operating System (ACOS), das mithilfe seiner Scalable Symmetrical Multi-Processing- (SSMP-)Technologie auch in Hochlastumgebungen ein performantes Load Balancing garantiert. ACOS nutzt eine optimierte Multi-CPU-Architektur, um eine im Marktvergleich herausragende Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit sicherzustellen. Die AX Series umfasst sechs abgestufte Appliances, die sich in Preis, Performance und Hardware unterscheiden. Die Geräte sind bei entrada wahlweise als integrierte 64-Bit-Lösung mit 64-Bit-ACOS und 64-Bit-Hardware oder als 32-Bit-Modelle verfügbar.

»entrada ist aufgrund seines umfassendes Know-hows im Bereich Application Delivery und der langjährigen Erfahrung im Projektgeschäft der perfekte Partner für unseren Start in den deutschsprachigen Markt«, betont Gerhard Beeker, Director of Business Development DACH bei A10 Networks. »Unsere Produkte passen sehr gut in das bei entrada vorhandene Portfolio von Lösungen und Professional Services, sodass die Systemhauspartner hier ein äußerst attraktives Gesamtpaket erhalten.«

Lesen Sie auch :