SIP liegt im Trend

NewsStrategie

Der Markt für Telefonanlagen ist im Wandel. Aktuell ist verstärkt SIP (Session Initiation Protocol) gefragt.

Laut Guido Nickenig, University & Services Director bei ScanSource Communications Europe, unterscheidet sich die aktuelle Telefonanlagen-Generation ganz wesentlich von den Anlagen, die noch vor kurzem als Stand der Technik galten.

„Wir haben einen Wandel von analog zu digital zu IP H.323, hybriden Systemen und jetzt SIP-Telefonanlagen durchgemacht. SIP kommt in immer mehr IP-Systemen zum Einsatz. Als SIP aufkam, war es nicht mehr als ein sekundäres Kommunikationsprotokoll. Mittlerweile gibt es eine große Bandbreite an SIP Endgeräten (Telefone, Softwareclients auf PC, Android oder iPhone), Amtsanschlüsse sowie Vernetzungen.“

Nickenig weist darauf hin, dass der Home-Office-Markt kontinuierlich wächst.

„Die Telefonanlage spielt hierbei eine wichtige Rolle. Für viele Unternehmen ist Mobilität ein wesentlicher Erfolgsfaktor. ScanSource kann Kunden dabei helfen, die Anwendung besser zu verstehen, erfolgreich zu verkaufen und zu implementieren.

Jedes Unternehmen in dieser Branche steht unter einem gewissen Kostendruck, und jede Hilfe, die wir Wiederverkäufern anbieten können, Endkunden die Vorteile einer Telefonanlage zu vermitteln, trägt letztlich zu einem erfolgreichen Geschäftsabschluss bei. Die Vernetzung mehrerer Standorte ist ein gutes Beispiel, weil der Endkunde durch die IP-Telefonie einen direkten finanziellen Nutzen sieht. Der Vorteil eines SIP-basierten Systems ist, dass innerhalb einer vorgeschlagenen Kommunikationslösung ziemliche Wahlfreiheit besteht, was die Endgeräte angeht.

Abschließend geht Nickenig auf einige bestimmte Produkte und Anwendungen ein, die sich gerade gut verkaufen: „Zum Beispiel VPN- oder NAT-Traversal-Telefone, die von jedem Ort der Welt eine Verbindung zur Telefonanlage herstellen können. Auch Wi-Fi-Produkte erfreuen sich steter Beliebtheit. Datendurchsatz und Signalstärke sind kein großes Thema mehr und Telefonanlagen können Wi-Fi-Telefone über das bestehende WLAN beim Kunden einbinden. Eine Verfügbarkeit von 99,999 Prozent bleibt für viele Unternehmen zentrale Voraussetzung. Solche Werte sind heute mit entsprechenden Backup-Lösungen auch mit IP-Telefon-Systemen möglich.

ScanSource ist ständig auf der Suche nach Markttrends und technischen Neuerungen. Schulungen und die Weitergabe von Informationen machen unser Channel-Angebot so einzigartig. Wir sorgen dafür, dass unsere Wiederverkäufer dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus sind.“

Lesen Sie auch :