Azlan baut Cisco UCS

NewsProdukteTrends

VAD Azlan bietet seine Configure-To-Order (CTO) Dienstleistungen jetzt auch für Cisco Unified Computing (UCS) Produkte an.

Cisco hat mit den Servern der UCS einen unerwarteten Erfolg gelandet. Jetzt springt auch Value Added Distributor Azlan auf den Zug auf. Der Azlan CTO-Service bietet dem Cisco-Fachhandelspartner eine leicht zu bedienende Plattform. Damit lassen sich Server-Konfigurationen, UCS Bundles und maßgeschneiderte Lösungen einfach, kostengünstig und vor allem mit deutlich geringerer Lieferzeit, als vom Hersteller direkt zu bekommen, konfigurieren.
Azlan, erst kürzlich mit dem “Cisco Advanced Technology Partner Status” und als “Cisco’s Collaboration Distribution Partner of the Year 2011” ausgezeichnet, bietet seinen Kunden komplett gefertigte Cisco UCS Systeme – mit Hilfe des CTO Services mit einer Lieferzeit von nur 48 – 72 Stunden nach Auftragseingang.
Der schnelle Lieferservice exklusiv über den Azlan CTO-Service ist ab sofort auch für Promotionbundles (SP4) von Cisco möglich. Direkt aus dem Azlan-Lager darf dank dieses Services zu den ausgelobten Cisco-Promotionpreisen geliefert werden. Dies war bisher nur über den Hersteller direkt möglich und bedeutet speziell bei kurzfristigen Lieferzusagen einen deutlichen Mehrwert für den Fachhandel.
Darüber hinaus bietet Azlan als derzeit einziger Distributor das komplette Produktportfolio von Cisco. Neben Basiskonfigurationen mit Komponenten wie Speicher, Festplatten und Netzteilen offeriert Azlan auch optionale Leistungen wie RAID Konfiguration, Image Loading, Funktionstests und DOA-Tests.
Mit einer Lieferfähigkeit von bis zu 600 gefertigten Servern pro Woche freut sich Azlan über eine der niedrigsten Retourenquoten in der Branche – weniger als ein halbes Prozent (0,48%) in den letzten 2 Jahren.
Dirk Obendorf, Leiter der Business Unit Networking bei Azlan ist überzeugt: “Die gute Resonanz der ersten Tage zeigt, dass wir mit der Erweiterung unseres CTO Systemes genau den Nerv der Zeit getroffen haben. Ein wichtiger Schritt um in diesem schnell wachsenden Segment noch kundenindividueller agieren zu können.”

Lesen Sie auch :