EMC erweitert Velocity Solution Provider Programm

NewsProdukte

Die Händler müssten mehr über die Produktpalette lernen, meint EMC-Chef Joe Tucci, denn dann könnten sie auch mehr verkaufen. Und dazu bietet das Unternehmen dem Channel neuerdings verschiedene Anreize.

EMC verfügt über ein weitreichendes Portfolio. Aber im Channel ist die ganze Breite der Produktpalette noch nicht angekommen: Die traditionellen EMC-Storage-Reseller waren bisher noch ausreichend nicht dazu zu bewegen, die Angebote der EMC-Töchter RSA (Sicherheit) und Data Domain (Deduplizierung) zu verkaufen. Das ärgert Joe Tucci, CEO von EMC  »Unsere Händler müssen lernen, unsere gesamte Produktpalette zu verkaufen«.

Der Hersteller schafft jetzt zusätzliche Verkaufsanreize und erweitert sein EMC Velocity Solution Provider Programm um neue Partnerstufen und Zusatzfunktionen. Letztere verbessern die Kernkompetenzen der EMC-Vertriebspartner, unterstützen sie dabei, ihren Kunden durchgängige Lösungen anzubieten und machen sie zu »Trusted Advisors« für die Private Cloud. Außerdem bieten die Neuerungen zeit-effiziente Schulungen, eine spezielle Designierung sowie einen vereinfachten Zugang zu EMCs Portfolio.

»Unsere Händler müssen lernen, unsere gesamte Produktpalette zu verkaufen« Joe Tucci, CEO von EMC

Mit der Integration von Data Domain- und RSA-Sicherheitslösungen in Velocity erhalten Partner Zugriff auf das gesamte EMC-Lösungsangebot. Eine neue Einstiegsstufe ermöglicht ihnen einen vereinfachten Zugang zum Programm.

Weitere Programmstufen erhöhen die Servicemöglichkeiten, so können EMC-Vertriebspartner ihre Erträge steigern und gleichzeitig ihren Kunden einen höheren Mehrwert liefern. Zudem werden die täglichen Partnerprozesse wie Relationship Management, Generierung von Kundenkontakten, Geschäftsabschlüsse, Prämien sowie Servicemöglichkeiten, vereinfacht.

Die neuen Partnerstufen, die Integration von EMC Data Domain sowie die Konsolidierungs-, erweiterten Konsolidierungs-, Backup und Recovery- sowie Governance- und Archivierungs-Zusatzfunktionen sind ab Januar 2011 aktiv Ab Juli 2011 werden die RSA-Sicherheitslösungen in Velocity integriert. Damit erhalten Partner einen einfachen Zugang zum gesamten EMC-Portfolio, bestehend aus Storage-, Backup und Recovery-, Archivierungs-, Informations-Security- und Information-Governance- Produkten.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen