Fujitsu Primergy Server: »Get IT All«

Produkte

Fujitsu startet eine neue Marketing-Kampagne für die Primergy Rack Server der Mittel- und Oberklasse: Bis Ende Februar 2010 sind weltweit Sonder-Editionen der Fujitsu Primergy RX300 S5 x86 Server erhältlich.

Die Systeme sind für gängige Anwendungsszenarien vorkonfiguriert und zu einem attraktiven Preis erhältlich. Mit dieser Aktion baut Fujitsu auf der erfolgreichen „Get IT All“-Kampagne für die Einstiegsserver Primergy TX100 S1 auf. Im Rahmen der Aktion sind die Fujitsu Primergy RX300 S5 x86 Server in drei verschiedenen Konfigurationen zu einem Spezialpreis erhältlich. Darüber hinaus bietet Fujitsu Channel-Partnern besondere Anreize für Kunden, die auf Microsoft Windows Server 2008 R2 Enterprise Edition upgraden möchten. Um die Kampagne zu promoten, erhalten Partner zudem umfassende Marketing-Materialien, darunter Web-Banner, Broschüren, Bildmaterial und Datenblätter. Diese Mittel sind ab sofort über das Fujitsu Channel Partner Portal erhältlich.

Jörg Brünig, Senior Director Channel & Retail bei Fujitsu Technology Solutions sagt dazu: »Die ‘Get IT All’-Kampagne bietet Partnern eine ausgezeichnete Möglichkeit, die  Fujitsu Primergy Server zu vermarkten und gleichzeitig Stückzahlen und Gewinnmargen zu steigern. Die Sondermodelle der Fujitsu Primergy RX300 S5 Server sind sofort einsatzbereit und zusammen mit umfassenden Services und Lösungen von Fujitsu und unseren Partnern erhältlich. Mit der Kampagne unterstreichen wir einmal mehr unser Bestreben, gemeinsam mit unseren Partnern das Ziel von 500.000 verkauften Primergy x86 Server zu erreichen.«

Die Fujitsu Primergy RX300 S5 Einstiegskonfiguration ist ein flexibler Baustein für auftragsspezifische Konfigurationen nach Kundenwunsch (configure-to-order). Die »Power«-Konfiguration bietet umfassende Leistung für Datenbank- und Virtualisierungsanwendungen und genügend Spielraum für künftiges Wachstum im Speicherbereich. Die »High Availability«-Konfiguration eignet sich insbesondere für geschäftskritische Anwendungen. Sie bietet Ausfallsicherheit und garantierte Betriebslaufzeit durch redundante Hot Plug-Netzteile und -Lüfter, eine hochentwickelte Remote-Verwaltung sowie eine Battery Backup Unit (BBU), die den Cache des RAID-Controllers bei einem Stromausfall kurzzeitig mit Energie versorgt. Fujitsu liefert zu den Systemen maßgeschneiderte Service-Pakete, die sowohl Hardware als auch Software abdecken. Darüber hinaus bietet Fujitsu für ausgewählte Systeme verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten.

Lesen Sie auch :