CES mutiert zur Gamer-Messe

ProdukteStrategie

Die internationale CES 2010, die weltweit größte Messe für Consumer Technology findet vom 7. bis 10. Januar 2010 in Las Vegas statt. Erstmalig werden der Gaming-Bereich einschließlich Online-Games und die dazugehörige Hardware an einem Ort gemeinsam vertreten sein.

Die neuesten Gaming-Technologien werden auf über 1000 qm gezeigt und damit auf einer doppelt so großen Fläche wie im vergangenen Jahr. In diesem Bereich, der sich in der North Hall des Las Vegas Convention Centers befindet, ist von Gaming Hard- und Sofware über Online PC sowie HD Gaming und Plasma HDTV bis hin zu Surround Sound und Power Conditioning Hardware alles vorhanden was Gamer-Herzen höher schlagen läßt.

»Wir freuen uns sehr darüber, erstmalig die PC Gaming Alliance and Lego Universe auf dem 2010 Gaming Areal zu begrüßen. Wir können so unseren Gästen noch mehr innovative Produkte präsentieren, die den Gaming-Markt adressieren«, erklärt Karen Chupka, Senior Vice President des Veranstalters CEA, zuständig für Events and Conferences. »Die CES ist das globale Drehkreuz für die heißesten Gaming-Trends.«

Zu den wichtigsten Ausstellern im Gaming-Bereich gehören D-Box, DDR (Dance, Dance Revolution), Guillemot, Iron Will Creations, Microsoft – Games for Windows and Tritton. Hinzu kommt, dass Microsoft und Sony ihre neuesten Spiele-Entwicklungen auch an ihren jeweiligen Ständen zeigen. Der Video-Game-Markt wird dieses Jahr ungefähr die 23 Milliarden US-Dollar-Umsatz-Marke erreichen, wobei Gaming-Software weiterhin das Feld anführen wird und auf eine prognostizierte Umsatzsteigerung von 10 Prozent kommt.

Weitere Informationen über die 2010 International CES, über die Gaming-Area sowie Aussteller Informationen, Conference Sessions, TechZones und zur Registrierung befinden sich unter www.CESweb.org.

Lesen Sie auch :