Lenovo ThinkServer Roadshow 2009

ProdukteStrategie

Lenovo lädt gemeinsam mit Microsoft und Intel Fachhändler dazu ein, sich vor Ort über die neuen Lenovo ThinkServer Produkte zu informieren. Unter anderem geht es dabei um Themen wie Energieeffizienz und Virtualisierung. Die Lenovo Server Roadshow macht Station in Hamburg, Bad Homburg und Stuttgart.

Die Lenovo Server Roadshow 2009 bietet Fachhändlern die Gelegenheit, ihre Verkaufschancen im profitablen Server-Segment durch mehr Wissen zu erhöhen: Intel informiert die Besucher über neueste Prozessor-Entwicklungen für den Server-Bereich. Das Microsoft Windows Server 2008 R2 Readiness Training schult Händler in Sachen HyperV Virtualisierung und Management mittels System Center. Lenovo selbst demonstriert, welche Vorteile die Lenovo ThinkServer in Bezug auf Leistungssteigerung, Energieeffizienz und Virtualisierung mit sich bringen.

»Mit der Roadshow wollen wir zusammen mit Microsoft und Intel unseren Fachhändlern das volle Potenzial der Lenovo ThinkServer zeigen und sie durch gezielte Informationen beim Verkauf unterstützen«, sagt Lars Henkel, Regional Leader ThinkServer bei Lenovo. »Unser psotivies Wachstum in einem sehr schwierigen Marktumfeld zeigt, dass kleine und mittlere Unternehmen den Mehrwert unserer Lösungen sehen und das ThinkServer Portfolio ein attraktives Verkaufssegment für Lenovo Partner ist.«

Die Lenovo Server Roadshow 2009 macht am 28. Oktober Station in Hamburg (Beginn 13 Uhr in der Microsoft Geschäftsstelle), am 6. November in Bad Homburg (Beginn 11 Uhr ebenfalls in der örtlichen Microsoft Geschäftsstelle) und am 11. November in Stuttgart (Beginn 13 Uhr, in der Lenovo Geschäftsstelle).

Anmelden können sich Händler per E-Mail.

Lesen Sie auch :