Ausflug in die Welt der Privatdetektive

NewsStrategie

Jakobsoftware lädt Interessierte aus dem Klein- und Mittelstand in die alte Feuerwache Göttingen ein, sich über neue Entwicklungen in der Datensicherheit zu informieren.

Für den regionalen Impuls wird Jakobsoftware von den Händlern »Jensen & Scharenberg« und »Lendeckel & Schmidt« vor Ort unterstützt. Die Veranstaltung soll außerdem Raum zum Austausch zwischen Anwendern, Händlern, IT-Verantwortlichen und Sicherheits-Fachleuten schaffen.

Im Gegensatz zu den Reseller Days ist diese Veranstaltung nicht ausschließlich an Händler gerichtet, sondern als Informationsmöglichkeit für Endkunden, respektive Entscheider aus kleinen und mittelständischen Betrieben gedacht. Die Vorträge werden von regionalen Händlern, Mitarbeitern von Jakobsoftware oder direkt vom Hersteller gehalten. Durch den kurzen Kommunikationsweg sollen die Informationen direkt und kompetent beim Endverbraucher ankommen. Für den VAD ist Sicherheit ein weitgefächertes Gebiet. Das belegt auch die Auswahl der Referenten mit einem abwechslungsreichen Vortragsprogramm: Von der klassischen IT-Sicherheit im Unternehmen bis zu der Vorstellung einzelner IT-Sicherheitsprodukte aus dem Jakobsoftware-Sortiment. Als besonderes Schmankerl erhalten die Besucher Einblick in die Arbeit eines Privatdetektivs.

Für den theoretischen Hintergrund hat Jakobsoftware Experten eingeladen, die das Thema Sicherheit aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten werden:

»Bedeutung von IT-Sicherheit in Unternehmen« mit Beispielen aus der
Praxis, wird vorgetragen von Dr. Christian Struck. Er ist
Geschäftsführer der Marktplatz Südniedersachsen Internet GmbH & Co. KG.

»Wie man eine sichere und störungsfreie E-Mail-Kommunikation
gewährleistet«, erklärt Heinz-Wilhelm-Köster, Sales Manager von
antispameurope.

Jürgen Pubanz von Jakobsoftware stellt eine Lösung vor, mit der man
Daten biometrisch sicher verschlüsseln kann: den Bio-Stick mit
Flash-Speicher.

Einen Einblick in die Arbeit von Privatdetektiven gibt Lutz Neumann,
Prokurist der Sicherheitsfirma HKS-Gruppe. Sein Vortrag »Private
Ermittler – weitgehende Einsatzmöglichkeiten in engen Grenzen« soll spannend und ungewöhnlich werden.

Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben.

Lesen Sie auch :