Seagate Festplatten für digitale Videoüberwachungssysteme

Produkte

Seagates neue Festplattenserie SV35.5 ist für den Dauerbetrieb optimiert – bei Kapazitäten bis 1 Terabyte.

Seagate Technology stellt seine Laufwerksserie SV35.5 vor. Die speziell für eine optimale Leistung in digitalen Videoüberwachungssystemen entwickelte Festplattenserie ist für den Dauerbetrieb rund um die Uhr ausgelegt. In Kombination mit zusätzlichen Features, die eine leichte Integration in Surveillance Digital Video Recorder (S-DVR) ermöglichen, ist sie laut Hersteller die ideale Lösung für die Anforderungen im wachsenden Videoüberwachungsmarkt.

Die Seagate SV35.5 hat gegenüber Standardfestplatten eine Reihe von Vorteilen für den Einsatz in der Videoüberwachung zu bieten: eine sequenzielle Datenübertragung von 140 MB/s und ATA-7-Streaming-Befehle für High-Speed-Übertragungen, verbesserte Cache-Nutzung, eingebaute Fehlerkorrektur für unterbrechungsfreies Streaming, Monitoring und Reporting der Wärmeentwicklung, eine vom Benutzer wählbare Partitionierung, eine geringe Leistungsaufnahme beim Spin-up und niedrigste Geräuschentwicklung für einen sehr leisen Betrieb.

Mit Kapazitäten von 250 Gigabyte bis zu einem Terabyte bietet die Seagate SV35.5 verschiedene Einsatzmöglichkeiten in DVRs: als Videoüberwachungs-DVR, Netzwerk-DVR oder als Direkt- und Netzwerk-JBOD(Just A Bunch Of Disks)-Videoüberwachungsspeicher.
»Die Hardware-Anforderungen des Überwachungsmarkts sind extrem hoch und sie schreiben die Nutzung von Festplatten vor, die speziell auf die Bedürfnisse der Videosystemhersteller und -integratoren zugeschnitten sind«, sagt Carla Kennedy, Senior Vice President of Seagate’s Enterprise Product Line Management Group. »Dank der optimierten Leistung und Kapazität kann die SV35.5 mehr als einen Monat hochauflösendes Videomaterial speichern.«

Für OEMs und Systemintegratoren, die sich mit digitaler Videoaufzeichnung beschäftigen, erscheint die SV35.5 die Antwort auf die ständig steigende Nachfrage nach mehr Speicherplatz bei niedrigster Leistungsaufnahme und geringster Geräuschentwicklung. Durch den Einsatz der Perpendicular Recording-Technologie werden Kapazitäten bis zu 1 TB bei gleichzeitig optimaler Performance sowie minimalem Stromverbrauch erreicht. Mit den mächtigen Überwachungsfeatures und Seagates eingeschränkter Fünfjahresgarantie ermöglicht die SV35.5 OEMs und Systemintegratoren, sich vom Wettbewerb abzusetzen, indem sie niedrigere Betriebskosten und höchste Zuverlässigkeit anbieten können, so der Hersteller.

Lesen Sie auch :