Online USV erweitert Vorstand

News

Der Münchner Anbieter von USV-Systemen hat Sven Spitzley in den erweiterten Vorstand berufen. Das Management sieht trotz Krise positiv in die Zukunft.

Sven Spitzley begann im Jahr 2003 nach seinem Ingenieurstudium als Produktmanager bei der Online USV-Systeme AG. Später übernahm er zudem das Produktmarketing und steigerte den Marktanteil des Anbieters in Deutschland nach eigenen Angaben auf über 20 Prozent. Grundlegende Erfahrungen im USV- Geschäft sammelte er vier Jahre zuvor bei der RWE-Tochter Piller Power Systems, die weltweit zu den größten Anbietern dynamischer USV-Systeme zählt.

Für die Zukunft erwartet der frischgebackene Vorstand ein weiteres Umsatzwachstum und eine Steigerung der Marktanteile für den Fokusmarkt Deutschland und die Niederlassungen in Italien und der Schweiz: »Unsere Services wie direkter Sales- und Technik-Support, Schnell-Lieferservice durch hohe Warenverfügbarkeit, kostenloser 24h-Vorabaustausch und direkte RMA-Abwicklung sind nach wie vor einmalig und festigen unsere Positionierung als deutscher Premiumhersteller.«

Auch der Vorsandvorsitzende Hans Selzle gibt positive Signale für die Zukunft: »Mit der Erweiterung des Vorstandes passen wir unsere Management-Kapazitäten dem in den letzten Jahren stetig gestiegen Geschäftsvolumen an. Als inhabergeführtes deutsches Unternehmen mit sehr komfortabler Eigenkapitalausstattung sehen wir in der aktuellen Situation große Chancen unseren Marktanteil zu vergrößern. Dazu stellen wir neue Mitarbeiter ein und steigern unsere Marketinginvestitionen. Die Früchte dieser Investitionen werden wir dann in der nächsten Aufschwungphase ernten.«

Lesen Sie auch :