Fujitsu Siemens und DataCore virtualisieren zusammen

NewsTrends

Der Virtualisierungsspezialist DataCore ist Partner der FSC-Alliance geworden.

Die beiden Unternehmen wollen ab sofort enger in den Bereichen Vertrieb, Marketing und technischem Support zusammenarbeiten und damit die Unterstützung für gemeinsame Kunden optimieren. Ausschlaggebend für das Abkommen ist die wachsende Zahl von Projekten, bei denen sowohl DataCores Speichervirtualisierung als auch die IT-Hardware von Fujitsu Siemens Computers (FSC) eingesetzt werden, so die Begründung.

Das Kooperationsabkommen beinhaltet die Zusammenarbeit in Vertrieb und Support, um insbesondere FSC-Händler bei SAN-Projekten mit DataCores SANmelodyT und SANsymphonyT zu unterstützen. Reseller, Integratoren und Systemhäuser sollen neben dem Zugang zum technischen Support Center des Partners schnelleren Zugriff auf Informationen über Produkte und Entwicklungen erhalten, um Sales-Zyklen zu verkürzen und Projekte noch effizienter umsetzen zu können. Im Rahmen der Vereinbarung wird DataCore in den empfohlenen Software Solution-Katalog von FSC aufgenommen.

Reseller und Distributoren erhalten ab sofort Informationen aus einer Hand.
Auf den Unternehmenswebseiten und in den Partner-Newslettern informieren beide Unternehmen über technische Entwicklungen sowie Vertriebs- und Marketingaktionen. Als Alliance Partner wird DataCore zukünftig auch an internen Messeveranstaltungen von FSC teilnehmen, um vor Ort den Kontakt zu Resellern und Distributoren zu intensivieren.

“Die Alliance Partnerschaft mit dem führenden europäischen IT-Infrastrukturhersteller ist für uns ein wichtiger Schritt auf dem Weg in neue Absatzmärkte”, meint Siegfried Betke, Director Central Europe bei der DataCore Software GmbH. “Insbesondere bei hohem Kostendruck haben FSC-Partner bereits zahlreiche Virtualisierungsprojekte mit unserer Software erfolgreich umgesetzt.”.

Lesen Sie auch :