Wortmann AG mit Umsatzplus

News

Der Hersteller und Distributor hat seinen Umsatz in den ersten zwei Quartalen 2008 um sechs Prozent steigern können.

Dabei stieg der Umsatz im Vergleich zum ersten Halbjahr 2007 von 134 Millionen Euro auf ca. 142 Millionen Euro – bei einem Dollarverfall von 1,35 Euro auf 1,58 Euro im gleichen Zeitraum. Bei einer Eigenkapitalquote von 50 Prozent und einem Bonitätsindex von 115 zeigt sich das IT-Unternehmen nach eigener Einschätzung auch für die Zukunft gut aufgestellt.

Wortmann kann Steigerungen in allen Bereichen seiner Eigenmarke Terra mit Notebooks, PCs, LCDs sowie Servern verzeichnen. Im Distributions-Sektor konnte das Unternehmen ebenfalls “eine beträchtliche Steigerung” sowohl in der Stückzahl als auch im Umsatz verzeichnen. Zudem konnte man neue Partnerschaften wie z.B. mit Brother und X3M eingehen oder Bestehende mit Microsoft speziell im Bereich Systembuilder erweitern.

In den kommenden zwei Quartalen des Jahres 2008 will Wortmann als Hersteller mit einer neuen Generation von Notebooks an den Markt gehen. Darüber hinaus wird das Firem-Areal in Hüllhorst-Schnathorst von 15.000 auf 25.000 Quadratmeter erweitert. Die lokale Expansion umfasst den Bau von mehreren Lager- und Logistikhallen sowie die Erweiterung des Vertriebs.

Lesen Sie auch :