Neue Service-Richtlinien für Samsung-Festplatten

NewsProdukte

Samsung gewährt ab 1. Juli nur noch Serviceleistungen für Festplatten, die direkt von den europäischen Samsung-Niederlassungen oder den europäischen Samsung-Partnern stammen.

Man wolle so sicherstellen, dass Serviceleistungen auch künftig in der gewohnt guten Qualität und schnell zur Verfügung stünden, argumentiert der Hersteller. Auf die gängigen Festplatten-Modelle gewährt Samsung drei Jahre Garantie, bei den Raid-Edition-Festplatten haben Kunden sogar fünf Jahre Anspruch auf einen Austauschservice.

Wer wissen will, ob seine Festplatten durch die neue Regelung abgesichert sind, kann dies schnell über eine spezielle Samsung-Software in Erfahrung bringen. Durch die Kontrolle der Seriennummer können die Service-Experten überprüfen, ob ein Anspruch auf Service-Leistung besteht oder nicht.

Lesen Sie auch :