Roboter kommissioniert Warenauslieferung Stück für Stück

Produkte
Kommissionier-Robter-Toro (Bild: Magqzino)

Im Test bei einem Buchversand zeigte das Münchner Sortiersystem, dass es sich um die Auswahl und Auslieferung einzelner Produkte kümmern kann, statt ganze Paletten zu versenden.

Der Sortierroboter TORO des Start-ups Magazino, der 2013 das Licht der Welt erblickte, durchlief beim Buchdistrubutor Sigloch in Blaufelden erfolgreich einen zweiten Testeinsatz. Der autonome Kommissionier-Roboter navigiert eigenständig durch das Warenlager und entnimmt selbstständig bestellte Bücher aus dem Regal. Im zweiten Prüfgang konnte er seine Performance in Hinblick auf Schnelligkeit, Genauigkeit und Pick-Leistung weiter verbessern,.

Startupnight 2013, Mazino (Bild: evobis/Baystartup)
Schon 2013 hatte Magazno den ersten Prototypen seines Kommissionierroboters gezeigt – damals am Beispiel von Medikamentenauswahl in Apoheken (Bild: evobis/Baystartup).

Im Vorfeld der Testwoche habe man viel Zeit in die Programmierung gesteckt, erklärt das Unternehmen, „vor allem in die Verhaltensplanung des Roboters“. Denn anstelle einprogrammierter Befehlsfolgen für die Lösung ein und desselben Problems – wie in der klassischen Industrierobotik üblich – werden TORU Regeln vorgegeben, mit denen er in verschiedenen Situationen selbst entscheiden kann, wie er sich zu verhalten hat und damit autonom agieren kann.

Die Erkennungstechnik „Sheet of Light“ vermisst auf Basis eines Kreuzlasers und einer 2D-Kamera Bücher und erkennt ihren Titel. In den Disziplinen Navigation und Objekterkennung konnte TORU seine Geschwindigkeit deutlich steigern: Der Kommissionier-Roboter war mit einem Meter pro Sekunde im Warenlager unterwegs und konnte seine Pickleistung im Vergleich zur letzten Testphase verdoppeln.

Ganz den Menschen ersetzen kann das System noch nicht: Der Roboter hält vor Menschen an und arbeitet mit ihnen zusmamen wie ein neuer Kollege im Lager.

Bereits im Frühjahr nächsten Jahres sollen die ersten beiden Exemplare an Sigloch ausgeliefert
werden, und im März soll der Kommissionier-Roboter auf der LogiMAT 2016 (Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss) seinen Einsatz vor großem Publikum haben. 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen