Tablets

ipadmini2+fire7 (Bilder: Amazon und CNet)

Channel-Aktionen erhöhten Tablet-Umsatz in den USA um über 20 Prozent

In den Zeiten, in denen die ganze IT-Branche schwächelt, zogen zumindest im letzten Quartal 2015 die Tablet-Verkäufe in Nordamerika an. Aber das, so meint Digitimes aus Sicht der taiwanschen Hersteller, sei nur ein lokales Strohfeuer und nur auf geschickte Channel-Aktionen von Apple und Amazon zurückzuführen.

Surface Book (Bild: Microsoft)

Microsoft Surface Book jetzt im Handel

Händler wussten es schon im Vorfeld und können hierzulande erst ab jetzt die Tablet-Notebook-Kombination verkaufen – und die Vorbestellung weiterleiten. Ausgeliefert wird ab Mitte Februar.

Tablet-Shopping (Bild Tablets NetrmediaEirope, Einkaufswagen Shutterstock)

Tablets noch weniger beliebt

Nach aktuellen Erhebungen von IDC ist das Interesse am Kauf von Tablets weiter gesunken. Im zweiten Quartal 2015 wurden sieben Prozent weniger verkauft als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das ist eine Fortsetzung der bestehenden Abwärtskurve.