Hewlett Packard

HTC Vive (Bild: HTC)

Koop: HTC und HP bringen bald „Vive“-PCs

Die zwei Hersteller mit den abgekürzten Namen wollen auch den Weg zum Markt abkürzen: Um den momentanen Marketing-Hype um HTCs VR-Brille Vive zu nutzen und gleichzeitig die passenden Rechner für Virtual-Reality-Erlebnisse zu bieten, soll es bald „Vive“-Computer geben.

HP-Logo (Logo: HP Inc.)

Nun doch: Zweiter US-Hersteller setzt UK-Preise hoch

Der zweite Brexit-Preiserhöher nach Dell ist HP Inc. Die Händler-Einkaufssummen sind nun 10 Prozent höher als vorher. Er reagiert nicht nur auf den Währungs-Absturz. HP glaubt nicht mehr an das Kundenvertrauen in Großbritannien.

HP-Logo (Logo: HP Inc.)

„Device as a Service“ soll Unternehmenskunden bei HP Inc halten

„Geräte als Service“ sollen die Firmen vom Verbleib überzeugen. Die Trennung von Hewlett-Packard in zwei Einheiten hatte Kunden verunsichert. Damit die Käufer von PCs und Servern dem „consumerigen“ von beiden HP-Sprösslingen treu bleiben, gibt es dort jetzt DaaS.

Meg Whman (Bild: HPE)

Hewlett Packard auf der Partnerjagd im Dell-Revier

HPE nutzt die derzeit in Las Vegas laufende hauseigene Partnerveranstaltung dazu, dem Rivalen Dell-EMC zahlreiche Partner abzuwerben. HP-Chefin Meg Whitman erklärte zur Auftaktveranstaltung förmlich, dass „alle Partner“ hochwillkommen sind und startet ein entsprechendes Programm.

Microsoft und HPE vermarkten Public-Cloud-Dienste gemeinsam

Hewlett Packard Enterprise und Microsoft kooperieren bei ihren Public-Cloud-Diensten. Microsoft empfiehlt HPE als “bevorzugten” Cloud Service Provider, der Untenehmenslösungsableger von Hewett-Packard empfiehlt seinen Kunden im Gegenzug künftig Microsofts Azure-Plattform.

ADN vertreibt HPs Remote Client Solutions

HP ergänzt seinen Vertriebskanal: Die ADN – Advanced Digital Network Distribution GmbH aus Bochum übernimmt ab sofort die Distribution der HP Remote Client Solutions.