Facebook: Gehaltskürzung im Homeoffice

News

Facebook CEO Mark Zuckerberg hat angedroht, Mitarbeitern das Gehalt zu kürzen, wenn sie im Homeoffice arbeiten.

Facebook CEO Mark Zuckerberg sieht das Homeoffice als Arbeitsform der Zukunft und prophezeit. dass künftig die Hälfte seiner Angestellten ausschließlich dort tätig sein werden.  Aber laut dem Fernsehsender CNBC will er ihnen nicht das gleiche Gehalt zahlen wie im normalen Büro.

Wer ab dem 1. Januar 2021 seinen Standort für das Homeoffice ändert, muss das seinem Arbeitgeber Facebook mitteilen. Das Gehalt wird dann entsprechend angepasst. Das heißt, wenn jemand wegen der horrenden Lebenshaltungskosten das Silicon Valley verlässt, wird er mit einer saftigen Gehaltskürzung bestraft.

Außerdem drohte Zuckerberg gravierende Konsequenzen an, wenn jemand bei seinem Standort schummelt. Er machte diese Ankündigung im einem Live Stream für alle Mitarbeiter.

Bei den Aktionären von Facebook kam das gut an und der Aktienkurs legte deutlich zu,

Lesen Sie auch :