Erfolg durch Nachhaltigkeit

News

Der Value Add Distributor Brainworks steht in schweren Zeiten auf der Seite der Reseller. Im Interview schildert Johann Franzl, Geschäftsführer brainworks Computer GmbH, die Strategie.

Wie unterstützen Sie Reseller in der aktuellen Situation?

Wir haben analysiert, welche Themen die Reseller gerade besonders beschäftigen und stellen dafür Produkte zusammen. So zum Beispiel für den optimalen und sicheren Einsatz rund um das Thema “Homearbeitsplatz”. Unsere Reseller sind so in der Lage, Endkunden schnell und effizient beim Umzug ins Homeoffice zu bedienen. Wichtig ist vor allen Dingen, dass dies schnell und reibungslos funktioniert aber trotzdem den höchsten Sicherheitsanforderungen entspricht. Man muss dabei auch nicht blind den großen amerikanischen Anbietern wie Microsoft, Zoom oder Google Cloud folgen, sondern kann sehr gut europäische Anbieter als Cloud- oder OnPremise-Lösungen verwenden. Informationen dazu können Fachhändler unter homearbeitsplatz.de nachschlagen.

Gibt es Sonderaktionen?

Ja, wir haben aktuell einige Sonderaktionen, die sich ganz besonders um das wichtige Thema „Arbeiten von Zuhause“ drehen. So möchte beispielsweise unser Hersteller GFI Software aktuell kleine und mittelständische Unternehmen unterstützen, indem er seine Lösung Kerio Control VPN 90 Tage lang kostenlos anbietet. Denn die Basis für eine funktionierende Home-Office-Lösung ist eine sichere Verbindung zur Datenübertragung. Reseller finden alle Informationen hier

Wie bewältigen Sie die Herausforderungen intern?

Wir hatten bereits vorher eine funktionierende Home-Office-Struktur und konnten damit schnell alle Mitarbeiter ins Heimbüro senden. Seit Mitte März arbeiten wir alle komplett von zuhause und es klappt reibungslos. Es gibt sogar einige positive Effekte, da die Arbeitsumgebung für viele ruhiger und die Kommunikation über Chat und Videokonferenzen strukturierter und effizienter geworden ist.

Wie schätzen Sie die weiteren Aussichten ein, sowohl für Ihr eigenes Unternehmen als auch für die Reseller insgesamt?

Wir sehen weiter einen hohen Bedarf an Digitalisierung im Geschäftsumfeld und damit viel Arbeit für die gesamte IT-Branche. Dem gegenüber steht allerdings, dass wir auf eine gesamtwirtschaftliche Rezession zusteuern, die voraussichtlich viele Unternehmen in die Insolvenz zwingen wird. Welcher der beiden Effekte überwiegen wird und uns als Distributor sowie unsere Händler trifft, ist aktuell aus unserer Sicht nicht absehbar. Wir sind aber gut aufgestellt und auch unsere kleinen und mittelständischen Reseller sind gut darin, schnell auf veränderte Umstände zu reagieren. Wir sind zuversichtlich, gestärkt aus der aktuellen Situation herauszukommen.

Sie haben kürzlich Ihr Jubiläum gefeiert. Worin sehen Sie die Gründe für den langanhaltenden Erfolg?

In unseren über 30 Jahren am Markt haben wir sehr gute und langanhaltende, vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Resellern aufgebaut und pflegen diese auch. Bei der Zusammenarbeit haben wir uns nie von IT-Modetrends mit aggressiven Business Cases leiten lassen, sondern immer nachhaltige Lösungen in unserem Portfolio favorisiert, die echten Mehrwert in Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Effektivität für Anwender und damit auch für den Fachhandel bieten.

Kurzvita

Johann Franzl gründet brainworks 1989 zusammen mit Anton Thoma. Als Geschäftsführer baute der studierte Wirtschaftsinformatiker das Unternehmen konsequent zum Value Add Distributor aus. Heute umfasst das Portfolio die Bereiche E-Mail & Groupware -Telefonie -Netzwerktechnologie -Clientmanagement -Security -WiFi Lösungen mit Schulungen und einem umfangreichen Dienstleistungsangebot.

Lesen Sie auch :