DocuWare auf Wachstumskurs

Strategie

Die DocuWare Gruppe beschleunigte ihr Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2015. Die Nachfrage nach Cloud-Lösungen steigt stark an.

Die DocuWare Gruppe kann im ersten Halbjahr ein Umsatzwachstum auf 30 Prozent steigern. Hervorzuheben ist dabei weiterhin das Cloud-Geschäft: Am 30.6.2015 nutzten bereits 132 Unternehmen und damit fast doppelt so viele wie Ende 2014 die Cloud-Lösung des ECM-Spezialisten.

Das Cloud-Angebot des Softwarehauses mit echter SaaS-Architektur findet große Akzeptanz. Ende 2014 arbeiteten insgesamt 3486 Anwender in 68 Unternehmen mit DocuWare Cloud; am 30. Juni 2015 hatten bereits 132 Betriebe mit 5171 Anwendern die cloudbasierte Lösung im Einsatz und über 2.5 Mio. Dokumente online archiviert. So konnte DocuWare im ersten Halbjahr des laufenden Jahres die Kundenzahl um 94 Prozent erhöhen. 14 Prozent aller Neukunden entschieden sich somit in den ersten sechs Monaten für das Cloud-System. Der für Ende 2015 avisierte Cloud-Kundenstamm von 200 zahlenden Betrieben ist damit keine Utopie.

Sehr erfreulich waren auch die Verkaufszahlen beim webbasierten Dienst Intelligent Indexing – sie stiegen in den ersten sechs Monaten um 51 Prozent. Die Gesamtzahl der inzwischen mit dem lernfähigen Service, der automatisiert Dokumente indexiert, archivierten Unterlagen lag Ende Juni bei mehr als 6 Mio. Dokumenten. Auch der 2013 neu auf den Markt gebrachte Workflow Manager erfreute sich im ersten Halbjahr mit einer Steigerung von 41 Prozent großer Beliebtheit.

Lesen Sie auch :