TIM AG wird VCE-Distributor

Produkte

Die TIM AG nimmt das VCE-Produktportfolio in Deutschland ins Programm.

Der Wiesbadener VAD TIM AG übernimmt den Vertrieb von VCE vBlock und vXRack (hyper-) converged Lösungen. Neben dem Verkauf liegt der Fokus der neuen Partnerschaft auf Ausbildung von Systemhäusern, Channel Development und der Projekt-Unterstützung. VCE ist ein zentrales Mitglied der EMC Föderation.

„Es gibt viele Synergien mit EMC – produktseitig als auch im Business Partnerprogramm. Das eröffnet uns die Möglichkeit, VCE gleichberechtigt zu klassischen EMC Converged Lösungen wie VSPEX zu positionieren“, so Jörg Eilenstein, COO der TIM AG. „TIM gehört bereits heute zu EMCs TOP Converged Infrastructure Partnern in EMEA. Durch die VCE Partnerschaft sind wir gemeinsam noch besser auf die sich ändernden Kundenbedürfnisse eingestellt und werden weiterhin sehr erfolgreich agieren können“, so Eilenstein weiter.

Jan Lawford, Senior Director der VCE für globale strategische Kunden und EMEA-Partnervertrieb: “Wir freuen uns über die Partnerschaft mit der TIM AG in Deutschland. TIM ist einer der bedeutendsten Value-Added-Distributoren für den Vertrieb und die Implementierung von IT-Lösungen für Rechenzentren und hat sich einen guten Ruf für die Erstellung von innovativen Lösungen aufgebaut. Die TIM AG wird das komplette VCE Portfolio nutzen, um seinen Partnern einen einfachen, agilen und risikofreien Weg zum Einsatz der VCE Converged Infrastruktur bei ihren jeweiligen Endkunden zu ermöglichen.“