Lookout startet Channelprogramm

NewsRetail

Jamie Andrews als neuer EMEA Partner Director soll bei Lookout die Channel-Strategie mit einem frisch gestarteten Partnerprogramm voranbringen.

Bei Sicherheitsspezialist Lookout fungiert Jamie Andrews (37) künftig als EMEA Partner Director. Andrews kann auf eine 15-jährige Erfahrung in Sales und Channel in Unternehmen wie bei NetIQ, IronPort und FireEye zurückblicken. Als EMEA Partner Director wird Andrews sich für die Entwicklung und Steuerung der Channel-Aktivitäten von Lookout im EMEA-Bereich verantwortlich zeichnen, was eine der Hauptkomponenten der Expansionsstrategie des Unternehmens darstellt.

Lookout fokussiert sich ausschließlich auf einen Vertrieb über den Channel. Dabei sollen intensive Beziehungen zu ausgewählten VARs (Value Added Reseller), Systemintegratoren und Vertriebspartnern aufgebaut werden, welche das Wachstum des Unternehmens unterstützen.

„Durch die ausschließliche Vermarktung des cloud-basierten Unternehmensangebots über den Channel wird sich Lookout auf einzigartige und sehr überzeugende Art auf dem EMEA-Markt behaupten“, sagt Andrews. „Wir haben vor, mit ausgewählten und erfahrenen Partnern im Bereich der mobilen Sicherheit zusammenzuarbeiten, um Großunternehmen gemeinsam Lösungen zum Schutz ihrer Unternehmen vor aufkommenden mobilen Bedrohungen zu bieten.“

„Wir freuen uns sehr, Jamie Andrews bei Lookout willkommen zu heißen. Er verfügt über einen großen Erfahrungsschatz beim Thema Sicherheit und Channel, der für das Wachstum unseres Unternehmens im EMEA-Bereich unerlässlich sein wird“, erläutert David Helfer, VP Worldwide Channel Development & Inside Sales bei Lookout. „Mobile Geräte haben eine bedeutende Rolle in der Arbeitswelt eingenommen, sind jedoch das schwächste Glied im IT-Sicherheitssystem eines Unternehmens. Schutzeinrichtungen, die sich diesem Problem annehmen, stellen einen wichtigen neuen Wachstumsbereich dar und wir freuen uns sehr, uns in Zusammenarbeit mit der VAR-Community dieser Herausforderung für Unternehmen im EMEA-Bereich zu stellen.“

Lesen Sie auch :