sysob vertreibt sayTEC

News

Value-Added-Distributor (VAD) sysob hat den deutschen Security-Experten sayTEC Solutions an Bord geholt. sayTEC ist Entwickler der VPT (Virtual Private Tunneling)-Technologie.

Sysob hat durch die Kooperation mit sayTEC nun auch modulare All-in-One-Systeme für Backup, Restore, Server Cluster und Virtualisierung im Angebot. Das deutsche Unternehmen mit Sitz in München setzt auf Security „made in Germany“. Das bedeutet, die Lösungen sind ohne Backdoors oder andere Zugriffs-möglichkeiten für Dritte konzipiert. Damit jedoch die eigenen Mitarbeiter sicher auf das eigene Firmennetzwerk zugreifen können, steht für Kunden die Lösung sayTRUST Access bereit. Basis ist die von sayTEC selbst entwickelte VPT-Technologie. Die Lösung kombiniert einen Server und eine Client-Komponente in Form eines USB-Sticks, einer SD-Card oder einer App miteinander. Auch die verschlüsselte Telefonie ist darüber möglich.

Im Gegensatz zur konventionellen VPN-Methode entsteht bei sayTRUST Access die Verbindung zwischen Server und Client auf Applikationsebene – ohne direkte Netzwerkkopplung. Hinzu kommt, dass der sayTRUST Access Server mithilfe von Black- und White-Listen prüft, welche Programme ein Benutzer oder eine Gruppe von Benutzern über den sayTRUST Access Tunnel verwenden darf. Alle nicht freigegebenen Anwendungen werden vom Tunnel ausgeschlossen. Darüber hinaus lassen sich unerwünschte Client-Anwendungen gezielt verbieten.

„Mit sayTEC Solutions bereichern wir unser Angebot an IT-Sicherheitslösungen um einen weiteren wichtigen Faktor“, kommentiert Thomas Hruby, Geschäftsführer der sysob IT-Distribution. „Entscheidend ist dabei, unseren Kunden Remote Access-, Backup- und Serverlösungen aus einer Hand anbieten zu können. Die VPT-Technologie hebt den Anbieter unter anderen Herstellern auf dem Markt hervor.“