Ingram Micro vertreibt VERDE LED

News

Ingram Micro wird die Leuchten von VERDE LED in den Fachhandel bringen.

Ingram Micro und VERDE LED haben eine Kooperation beschlossen. Die LED-Produkte des irischen Herstellers werden von Ingram Micro in Deutschland, Österreich und Ungarn in den Handel gebracht. Die NewEnergy-Unit von Ingram Micro baut durch die Partnerschaft mit dem Hersteller mit Sitz in Cork/Irland das Angebot an LED-Lösungen weiter aus. Zum Portfolio von VERDE LED gehören Röhren, Panels, Deckenleuchten und Strahler. Als einer von wenigen Herstellern produziert VERDE LED seine Röhren und Panels auch in verschiedenen Sondergrößen und Maßanfertigungen.

„Durch die Zusammenarbeit mit VERDE LED wird unser Portfolio noch flexibler. Angefangen bei Sondergrößen mit seltener Nachfrage bis hin zu Maßanfertigungen ist alles möglich. Die effizienten VERDE-Produkte zeichnen sich insbesondere durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus“, so Günther Schiessl, Director NewEnergy bei Ingram Micro. „Unsere Fachhandelspartner profitieren von dieser Flexibilität, gerade für das margenstarke Projektgeschäft auch außerhalb der Standards.“

VERDE LED ist seit 2012 auf dem deutschen Markt aktiv und hat seitdem ein beständiges Wachstum erfahren. Die Zusammenarbeit mit Ingram Micro ist ein wichtiger Schritt im Hinblick auf die Expansionspläne des Unternehmens. „Im Namen aller Mitarbeiter bei VERDE LED freue ich mich sehr, die Vertragsschließung mit Ingram Micro bekannt zu geben. Damit haben wir jetzt Zugang zu mehr als 26.000 Ingram Micro Resellern in der größten Volkswirtschaft Europas“, so John Keohane, Chef Executive Officer bei VERDE LED. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Ingram Micro für ihr Engagement, ihre Leidenschaft und Professionalität zu bedanken und freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Lesen Sie auch :