Level 3: Crouch leitet EMEA

NewsStrategie

Andrew Crouch ist neuer EMEA Regional President bei Level 3.

Bei Netzwerkservices Anbieter Level 3 Communications, Inc. übernimmt mit Andrew Crouch einer der erfahrensten Führungspersönlichkeiten des Unternehmens die Leitung der EMEA-Region. Nach Abschluss der Übernahme von tw telecom durch Level 3 am 31. Oktober 2014 ist Andrew Crouch in sein Heimatland Großbritannien zurückgekehrt, um von dort aus die Region Europa, Nahost und Afrika (EMEA) zu leiten.

Andrew Crouch ist hauptverantwortlich für Strategie, Marketing, Vertrieb, operationelles Geschäft, das Netzwerk und die Kundenzufriedenheit. Zu seinem Aufgabenbereich gehört auch die Leitung der Abteilung GAM (Global Accounts Management) für alle Level 3 Regionen, die für die Vermarktung und den Service für globale Unternehmen und den Carrier Bereich zuständig ist.

Zuletzt hat Herr Crouch bei Level 3 die Position Regional President für Nordamerika und die Asien- und Pazifik-Region bekleidet, wo er mit seinem Team das Carrier Segment betreute und starke Umsatzsteigerungen erzielte. In den zwei Jahren vom dritten Quartal 2012 bis zum dritten Quartal 2014 wuchs der Umsatz im Kerngeschäft Network Services bei Level 3 um über 20 Prozent allein in Nordamerika.

„Marketingorientierung, Umsatzsteigerung und Erfahrung sind die Grundsteine, mit denen wir das Geschäft in der EMEA-Region vorantreiben wollen”, so Andrew Crouch. „Wertschöpfung und ein marktführendes Kundenerlebnis bilden den Kern unseres Dienstleistungsverständnisses in den zahlreichen EMEA-Ländern, in denen wir tätig sind.”