Xerox bringt ConnectKey-Technologie in den Fachhandel

NewsProdukte

Xerox stellt zwei Multifunktionsdrucker vor, die das IT-Ökosystem ConnectKey unterstützen.

Die neuen Cloud-fähigen Multifunktionsdrucksystemen WorkCentre 6655 und WorkCentre 3655 von Xerox öffnen das offene IT-Ökosystem ConnectKey für Fachhändler.

Die in den Multifunktionssystemen integrierte Extensible Interface Platform 3.0 vereinfacht es für Xerox Partner personalisierte Dokumentenverwaltungs-lösungen zu erstellen, die Endanwender direkt über den Touchscreen ihres MFPs abrufen können. Mithilfe des Web-basierten Xerox App Studio 2.0 können Vertriebspartner zudem zusätzliche Software Apps erstellen und in die MFPs integrieren. Reseller haben die Möglichkeit, für ihre Kunden standardisierte, vorkonfigurierte Apps und Icons anzulegen oder individuelle, auf die geschäftsspezifischen Anforderungen zugeschnittene Anwendungen zu erstellen.

Das Xerox Partner Support Team steht Fachhändlern bei allen Fragen rund um das offene IT-Ökosystem ConnectKey zur Seite. Xerox startet zudem eine Reihe von Aktionen zur Markteinführung der neuen Multifunktionssysteme, um seine Partner beim Abverkauf zu unterstützen: Fachhändler erhalten Demosysteme des WorkCentre 3655 sowie des WorkCentre 6655 über die Distribution mit einem Preisnachlass von 50 Prozent. Zudem können sie ihren Kunden eine erweiterte Garantie von drei Jahren auf die neuen Systeme anbieten.

Matthias Hilbert, Regional Business Manager DACH bei Xerox: „Mit der integrierten ConnectKey-Technologie können unsere Partner ihr Geschäft durch neue Leistungen attraktiver machen und ihren Kunden den Einstieg ins Dokumentenmanagement erleichtern. Unser Xerox Partner Support Team unterstützt Fachhändler dabei und steht als kompetenter Ansprechpartner zur Seite.“

Lesen Sie auch :