Kobil: Hechler wird Technikchef

News

Kobil Systems hat mit Joachim Hechler einen hochrangigen SAP-Veteranen als CTO gewinnen können.

Joachim Hechler ist seit Anfang September Chief Technology Officer (CTO) der Kobil Systems. Zuvor war er langjähriger Executive Vice President und Mitglied des Executive Councils der SAP.

„Wir freuen uns außerordentlich, mit Herrn Hechler einen so renommierten und erfahrenen Manager für die Aufgabe gefunden zu haben“, erklärt Ismet Koyun, Gründer und CEO des international tätigen IT-Sicherheitsspezialisten mit Sitz in Worms.

Als CTO wird Hechler die Entwicklung neuer Sicherheitsprodukte und -lösungen anstoßen und verantwortlich begleiten, die branchenübergreifend und international einsetzbar sind. Er führt ein Team von 40 Entwicklern, die sich auf das Security-Thema konzentrieren. „Ich kenne das Unternehmen jetzt bereits seit einigen Jahren und bin beeindruckt von seinen Sicherheitslösungen und seiner rasanten Entwicklung“, sagt Hechler. „Mit meinem Engagement möchte ich Kobils Produkte und Lösungen vor allem im mobilen Bereich technisch weiter vorantreiben und die weitere Internationalisierung des Unternehmens unterstützen.“

Vor seinem Engagement für KOBIL arbeitete Hechler fast 30 Jahre für SAP, zuletzt als Executive Vice President und Mitglied des Executive Councils. In dieser Zeit hat Hechler sehr große Produktentwicklungen mit verantwortet wie SAP ERP, PLM, SCM, CRM oder SRM. Darüber hinaus hat er verschiedene Branchenlösungen, unter anderem im Fertigungs- und Verteidigungsbereich, vorangetrieben und mitgestaltet.
Hechler übernimmt die Funktion von Markus Tak, der nach langjähriger erfolgreicher Arbeit als CTO nun die Aufgabe des Chief Technology Architect (CTA) bei Kobil wahrnimmt

Lesen Sie auch :