E2open übernimmt SERUS Corporation

News

Supply Chain Spezialist E2open hat die SERUS Corporation, ebenfalls im SCM-Geschäft unterwegs, gekauft.

E2open hat sich die Übernahme der SERUS Corporation rund 18,5 Millionen USD kosten lassen. Durch die Kombination der erprobten Technologie von SERUS mit dem E2open Business Network will das Unternehmen seine Position im Bereich der High Tech-Lieferketten weiter ausbauen.

„Ich freue mich, dass SERUS nun E2open und unser Business Network mit seinen mehr als 38.000 weltweiten Partnern ergänzt“, sagt Mark Woodward, President & CEO von E2open. „Die marktführende Technologie-Plattform von SERUS bringt die Transparenz noch tiefer in den Produktionsprozess und erweitert ideal unser Portfolio von Cloud-basierter Connectivity sowie Geschäftsprozess- und Analyse-Lösungen. SERUS‘ beeindruckende Kundenliste mit führenden Unternehmen der Halbleiter-Industrie und seine hochqualifizierten Mitarbeiter passen perfekt zu unserer starken und langandauernden Präsenz im High Tech-Sektor.“

„Unsere beiden Unternehmen haben eine gemeinsame Mission: Die marktführende Plattform für End-to-End-Transparenz zu schaffen“, so Hari Menon, CEO von SERUS. „Die tiefer reichende Transparenz in die Halbleiter- und High Tech-Lieferketten sowie früh in die Produktentstehungsprozesse ermöglicht eine bessere Entscheidungsfindung, größere Flexibilität und eine schnellere Warnung bei potentiellen Störungen.“